Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub >

Wandern - Naturnaher und sanfter Aktivurlaub

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wandern: Naturnaher und sanfter Aktivurlaub

13.02.2012, 14:27 Uhr | cf (CF)

Viele Menschen bevorzugen einen aktiven Urlaub mit Wandern in der Natur, statt den ganzen Tag faul am Strand zu liegen. Wandertouren benötigen jedoch Kondition und Ausdauer sowie etwas Vorbereitung. Unsere Fotoshow gibt Ihnen Tipps, was Sie auf Ihrer Wandertour unbedingt vermeiden sollten.

Wandern – aktiv in die Natur mit der richtigen Vorbereitung

Bevor der Wanderurlaub beginnt, sollte man sich körperlich aktiv vorbereiten. Wer sonst seine Freizeit hauptsächlich auf der Couch verbringt, ist meist körperlich für eine lange Wandertour nicht gut gerüstet. Damit die Wanderung nicht schon nach wenigen Kilometern vorbei ist, kann man sich vor dem Urlaub zum Beispiel im Fitnessstudio oder bei Probetouren durch die heimischen Wälder vorbereiten. Ist genügend Kondition und Kraft in den Beinen aufgebaut, kann auch der Wanderurlaub beginnen. (Die größten Fehler beim Wandern und wie Sie sie vermeiden)

Je nach Gebiet, das als Ziel der Wanderung ausgesucht wurde, sind noch einige weitere Maßnahmen nötig. Wenn die Tour über mehrere Tage in hohe und unwegsame Berglandschaften gehen soll, ist bei unerfahrenen Wanderern eventuell auch ein professioneller Bergführer notwendig. Gerade Anfänger unterschätzen oft die schnell wechselnden Wetterverhältnisse, die in den Bergen für große Temperaturunterschiede sorgen können. Hat man dann nicht die richtige Ausrüstung dabei, kann es ganz schnell gefährlich werden.

Wandern – welche Ausrüstungsgegenstände benötigt werden

Einpacken sollte man auf jeden Fall eine Reiseapotheke, die Pflaster und Verbandsmaterial enthält. Gerade beim Wandern kommt es zu Blasen an den Füßen oder auch zu anderen Verletzungen, die schnell versorgt werden müssen. Warme Kleidung darf ebenso wenig fehlen wie ein Regencape und ein ausreichender Sonnenschutz in Form von Sonnencreme, Sonnenbrille und Hut. Ein Handy für den Notfall sowie Wanderkarten und Kompass zur Orientierung komplettieren die Wanderausrüstung. Teleskopstöcke dienen zur Gelenkentlastung auf bergigen Touren. (Varianten und Funktionen von Wanderstöcken)

trax.de: Alles rund um das Thema Wandern

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017