Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub >

Themenwanderwege - Wandern mal anders

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Themenwanderwege - Wandern mal anders

18.07.2011, 12:44 Uhr | Heidi Siefert, srt

Themenwanderwege - Wandern mal anders. Wandern im Appenzellerland. (Foto: Appenzeller Tourismus)

Wandern im Appenzellerland. (Foto: Appenzeller Tourismus)

Kinder dürfte man mit dem Witzwanderweg schnell für sich gewinnen. Kunstsinnige erfreuen sich an Skulpturen unterwegs, und wer den Bergdoktor liebt, der muss ohnehin zu den Filmschauplätzen ins Kaisergebirge. Themenwege aus den unterschiedlichsten Sujets machen Wandern zum besonderen Vergnügen. Wir stellen sechs Wege zwischen Dänemark und Italien, Schweiz und Steiermark vor, die besonders Lust auf Bewegung machen. Schauen Sie sich die Themenwanderwege auch in unserer Foto-Show an.

Kennen Sie den Witz-Wanderweg?

Nein, das ist kein Witz: Wer im Appenzell heitere Stunden sucht, der begibt sich am besten auf den 8,5 Kilometer langen Witz-Wanderweg von Heiden nach Walzenhausen. Auf dem Weg über Wolfhalden, Klus, Sonder, Schiben und Hostet genießt man nicht nur den Blick auf Rheindelta und Bodensee. Unterwegs sorgen 80 Tafeln mit typisch "listig träfen" Appenzeller-Witzen für Kurzweil, darunter 20 spezielle Kinderwitze für den Nachwuchs. Dazu gibt es für zwölf Euro einen Erlebnisrucksack mit Quiz und Basteleien. Gruppen können sich nach Anmeldung auch mit Peter Eggenberger, dem geistigen Vater des Witz-Weges auf die Wanderung machen und über die Witze hinaus allerhand Kurzweiliges über Land und Leute erfahren. (www.appenzellerland.ch)

Kunst für unterwegs

Kunst muss man nicht zwingend im Museum genießen. Auch unterwegs macht es Spaß, sich darauf einzulassen. wie etwa auf dem Skulpturenwanderweg Rheinland-Pfalz. Seit 1986 wächst dieser Weg, der sich irgendwann wie ein Netz über das gesamte Bundesland spannen soll. Ausgestellt werden Kunstwerke, die Bildhauer aus ganz Europa im Rahmen von Künstlersymposien fertigen. Inzwischen ist das Netz der Exponate besonders dicht in und um Kaiserslautern. Dort, im Steinbruch von Jürgen Picard, fand auch das erste Symposium statt. Aus tonnenschweren Rohlingen gaben zehn Bildhauerinnen und Bildhauer ihren Visionen Gestalt. Heimische Materialien und die Korrespondenz zur Natur sind bis heute typisch für den Skulpturenweg, der nicht nur bei den wanderfreudigen Pfälzern sehr beliebt ist. (www.skulpturenweg.rlp.de)

    Ein Wanderweg für Filmfreunde

    Beim Marcherbauern beginnt traditionell die etwa fünfstündige Ellmauer Filmwanderung, die Bergfreunde zu den Schauplätzen von TV-Serien und Filmen wie "Der Bergdoktor", "Wilder Kaiser" und "Ruf der Berge" führt. Zwar könnte man sich auch allein auf den Weg zur Ellmauer Alm, Marienkapelle und Dorfkirche machen. Richtig interessant wird es aber erst durch die Anekdoten, die Wanderführer Peter unterwegs erzählt. An den Drehorten darf man auch hinter die Kulissen schauen, und Gastgeber wie die Marcherbäuerin oder der Postbauer plaudern von ihren Erlebnissen während der Drehtage. Höhepunkt der mittelschweren Wanderung ist der Besuch der Rübezahlalm, die als Bergdoktor-Haus in ganz Deutschland bekannt ist. Bei einer Schnitzvorführung erzählt der Hausherr von seinen Film-Erfahrungen (www.wilderkaiser.info; 10. bis 17. September Bergdoktor-Woche u.a. mit geführter Wanderung zu den Filmschauplätzen, Teilnahme kostenlos, Anmeldung notwendig).

    Der Salzlehrpfad entlang der Essling

    Wie kommt das Salz in den Streuer? Was passiert in einer Gradieranlage? Welche Funktion hat Salz in der Medizin? Diese und andere Fragen werden einem auf dem Salzlehrpfad Hall in der Nationalparkregion Gesäuse en passant beantwortet. Vom Freizeitpark Hall aus führt der Weg entlang der Essling. Immer wieder findet der Wanderer Schautafeln mit Erläuterungen rund um das "Weiße Gold". Angefangen bei der Geschichte des Salzabbaus im steiermärkischen Hall über die Erzeugung von Siedesalz bis zu den Salzlagerstätten Österreichs. Tief durchatmen heißt es beim kleinen Gradierwerk. Einst ließ man hier das Salzwasser über Strohbündel rieseln, um die Salzkonzentration zu erhöhen, heute genießen Pollenallergiker und Asthmatiker die wohltuende Wirkung der salzhaltigen Luft. (www.gemeinde-hall.at)

    Auf Albrecht Dürers Spuren

    Nicht nur Kunstliebhaber begeistert der Dürer-Weg, der in 26,5 Kilometer vom Südtiroler Neumarkt zu den Erdpyramiden von Segonzano im Trentino führt. Wie viele Schöngeister reiste auch Dürer 1494 nach Italien. Weil das Etschtal überschwemmt war, musste er hinter Salurn in die Höhe ausweichen. Ein beschwerlicher, aber auch beeindruckender Weg, dessen Höhepunkte der Maler in einer Reihe von Aquarellen festhielt. Für den heutigen Wanderer ergeben sich dadurch spannende Vergleichsmöglichkeiten. Und auch wenn sich seit Dürer vieles verändert hat, fühlt man sich auf dem Weg, der mit den Initialen AD gekennzeichnet ist, oft auch in eine andere Zeit zurück versetzt. (www.suedtirol.info; www.visittrentino.it)

    Wandern auf Inseln

    Wenn das nicht traumhaft klingt: Eine Inselwanderung. 50 Inseln und Inselchen umfasst das dänische Inselmeer zwischen Fünen, Ærø und Langeland. Insgesamt erschließt der Øhavsstien-Weg 220 Kilometer. Klassischer Ausgangspunkt ist die alte Kaufmannsstadt Svendborg mit ihren Fachwerkhäuschen und hübschen Läden. Von hier geht es abwechselnd entlang der Küste oder durch blühende Wiesen, grüne Wälder und idyllische Dörfer mit blühenden Stockrosen vor den Häusern. Mit Booten und Fähren hüpft man von Insel zu Insel über Tåsinge nach Langeland und Ærø, bevor sich der Ring in Svendborg wieder schließt. Besonders bequem sind die individuellen Touren mit Gepäcktransport, bei denen man nur mit Brotzeit und Badehose im Tagesrucksack losmarschiert, um am vereinbarten Punkt Gepäck und ein hyggeliges (gemütliches) Quartier für die Nacht vorzufinden. (www.vagabondtours.dk)

    Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

    Kommentare

    (0)
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Video des Tages

    Shopping
    Shopping
    Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
    jetzt bei BONITA shoppen
    Shopping
    19% MWSt geschenkt! Ihr Lieblingsmöbel entdecken
    und sparen bei xxxlshop.de
    Shopping
    300 Minuten und 100 SMS in alle dt. Netze und 1000 MB
    zu congstar.de
    Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
    Meistgesuchte Themen
    Mehr zum Thema
    Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub

    shopping-portal
    Das Unternehmen
    • Ströer Digital Publishing GmbH
    • Unternehmen
    • Jobs & Karriere
    • Presse
    Weiteres
    Netzwerk & Partner
    • Stayfriends
    • Erotik
    • Routenplaner
    • Horoskope
    • billiger.de
    • t-online.de Browser
    • Das Örtliche
    • DasTelefonbuch
    • Erotic Lounge
    Telekom Tarife
    • DSL
    • Telefonieren
    • Entertain
    • Mobilfunk-Tarife
    • Datentarife
    • Prepaid-Tarife
    • Magenta EINS
    Telekom Produkte
    • Kundencenter
    • Magenta SmartHome
    • Telekom Sport
    • Freemail
    • Telekom Mail
    • Sicherheitspaket
    • Vertragsverlängerung Festnetz
    • Vertragsverlängerung Mobilfunk
    • Hilfe
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017