Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub >

Klettern in Deutschland: Von der Halle bis zum Outdoor-Park

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klettern im Kartoffelsilo

27.01.2012, 18:07 Uhr | Heidi Siefert, srt

Ob Halle, Felswand oder Outdoor-Parcours - Klettern wird immer beliebter. Dabei ist diese Disziplin nicht nur etwas für Jüngere. Weil Klettern den ganzen Körper fordert und fördert, ist es für alle Altersgruppen ideal. Kraft, Beweglichkeit, Balancegefühl und Koordinationsfähigkeit werden trainiert. Das macht den Klettersport zum besten Rezept, um nicht einzurosten. Der Materialaufwand ist gering und meist findet man gleich in der Nähe Möglichkeiten, sich selbst an der Wand zu üben. Wir geben drei Tipps, wo es sich lohnt zu schnuppern.

Alpenfeeling zwischen alten Hochöfen

Deutschlands größter Outdoor-Klettergarten liegt weit abseits der Alpen im Landschaftspark Duisburg-Nord. Zu den schönsten Sportmöglichkeiten auf der 200 Hektar großen Industriebrache zwischen jungen Bäumen und alten Hochöfen gehört das Areal am Möllerbunker. In den vergangenen 20 Jahren errichtete der örtliche Alpenverein im ehemaligen Koks- und Erzlager auf 4500 Quadratmetern ein Kletterareal vom Feinsten. Derzeit gibt es etwa 400 Routen der Schwierigkeitsgrade zwei bis neun, die die unterschiedlich steilen Wände und teilweise gut erhaltenen Türme der einstigen Hütte erschließen. Belohnt werden die Kletterer mit weitem Blick über den Landschaftspark. Ebenfalls attraktiv ist der 300 Meter lange mit Stahlseil, Leitern und Trittsprossen gesicherte Klettersteig mit einer abwechslungsreichen Mischung aus leichten Kletterpassagen, Brücken, Graden, Scharten und Senkrechten.

Ganz nach oben im ehemaligen Kartoffelsilo

Es ist noch gar nicht lange her, da lagerten Kartoffeln in den acht Silos am Münchner Ostbahnhof vor ihrer Verarbeitung zu Knödeln, Puffern und ähnlichen Köstlichkeiten. Heute tummeln sich Kletterer in den 30 Meter hohen Speichertürmen, die sie zu einem Klettereldorado mit besonderem Flair ausgebaut haben. Von der senkrechten Wand bis zum waagrechten Überhang gibt es dort alles. Profis finden unter fast 50 eingeschraubten Routen jede Menge Herausforderungen, was den Neulingen Ansporn genug ist, in einer von 60 kurzen Strecken zu üben. Anfänger finden hier nicht nur optimale Bedingungen an der Wand vor. Mit der fachkundigen Anleitung der Trainer im Heavens Gate geht es schnell hoch hinaus. Das beginnt beim Eltern-Kind-Klettern, wo Drei- bis Sechsjährige mit Mama oder Papa aktiv werden, geht über Schnupper- und Einsteigerkurse bis zum sogenannten Mover's Point. Dreimal die Woche findet hier ein lockeres Training unter Anleitung statt. Anmeldung ist hierfür ebenso erforderlich, wie für die achtköpfigen Einsteigerkurse.

Klettern im Tal

Nicht nur in München und Duisburg, auch in den Bergen kann man im Tal klettern, etwa im Ötztal, in der Area 47. Ihren Namen verdankt die neue Outdoor-Arena am Eingang des Ötztals ihrer geografischen Lage. Auf dem 47. Breitengrad liegt das 6,5 Hektar große Areal zwischen Haiming, Sautens und Roppen. Zwischen Blockhäusern und Holztipis sind hier jede Menge Sportmöglichkeiten in der Natur auf engstem Raum versammelt und weil das Klettern zu den Bergen gehört, wie Hütten und Gipfelkreuz, wurde mit dem Climbers Paradise das derzeit angesagteste Kletterdorado der Ostalpen geschaffen. Am Brückenpfeiler der Achbrücke schraubt sich die mit 27 Meter höchste künstliche Kletterwand Österreichs in den Tiroler Himmel. Extremkletterer finden hier Herausforderungen der besonderen Art und witzige Extras wie einen Boulderfelsen über dem Wasser. Wenn das nicht animiert. Anfänger finden in der Area 47 nicht nur entsprechendes Übungsgelände sondern auch fachkundige Lehrer für die ersten Übungsstunden an der Wand.

Weitere Informationen:
Niederrhein: DAV Sektion Duisburg, Emscherstrasse 71, 47137 Duisburg-Meiderich, Telefon: 0203/428120, dav-duisburg@t-online.de, www.dav-duisburg.de;
Ötztal: Area 47, Ötztaler Achstraße 1, A-6430 Ötztal-Bahnhof, Tel. 0043/5266/87676, info@area47.at, www.area47.at;
München: Heavens Gate/IG Klettern, Grafinger Straße 6, 81671 München, Tel. 089/20003070, info@kletternmachtspass.de, www.kletternmachtspass.de.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Strafft effektiv: der NIVEA Q10 figurformende Shorty
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018