Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub >

Island Urlaub: Wandern im Vulkan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wandern im Inneren eines Vulkans

15.03.2013, 12:06 Uhr | trax.de, srt

Island Urlaub: Wandern im Vulkan. Innere des Vulkans Thrihnukagigur auf Island. (Quelle: Solve Fredheim)

Tour durch das Innere des Vulkans Thrihnukagigur auf Island. (Quelle: Solve Fredheim)

Eyjafjallajökull - der Vulkan auf Island hat im Jahr 2010 den Luftverkehr über Nord- und Mitteleuropa in weiten Teilen lahmgelegt. Doch Island und seine Vulkane gehören zusammen. Das greift die Insel mit einem speziellen Angebot auf, das erst seit 2012 besteht: Touristen können dem Thrihnukagigur Vulkan bei Reykjavik ganz nahe kommen, ja sogar in sein Inneres vordringen. Den Eingang zur Unterwelt wie die Protagonisten in Jules Vernes Roman "Reise zum Mittelpunkt der Erde" werden die Vulkan-Touristen wohl eher nicht finden... dafür aber das spektakuläre Innere des Vulkans, wie die Foto-Show zeigt.

Island Vulkane: Titanen der Erdgeschichte

Island - die Insel aus Feuer und Eis. Auch in diesem Jahr haben Island-Urlauber - nunmehr zum zweiten Mal - die Chance, das Innere des inaktiven Thrihnukagigur Vulkans nahe Reykjavik zu erkunden. Bei dieser noch jungen Attraktion auf der Insel im hohen Norden können „Hobby-Vulkanologen“ während der exklusiven Öffnung vom 15. Mai bis zum 10. September 2013 nicht nur das Äußere des Vulkans, sondern auch dessen inneren Magma-Raum erforschen - es ist die einzige Vulkankammer der Erde, die besichtigt werden kann.

Vulkan von innen: 120-Meter-Abstieg

Nach einer 40-minütigen Wanderung zum Kraterrand geht es ins flaschenförmige Vulkan-Innere, das in etwa so groß ist wie drei Basketballplätze. In einem Metallkorb werden die Besucher in kleinen Gruppen von maximal fünf Personen bis auf den Boden abgeseilt. Der 120-Meter-Abstieg und die einstündige Tour durch die Magma-Kammer mit ihren erstarrten Lava-Wänden werden von erfahrenen Führern begleitet.

Die Tour entspricht selbstverständlich den höchsten Sicherheitsbestimmungen. Für die Zukunft ist geplant, das Phänomen über einen Tunnel noch mehr Island-Urlaubern zugänglich zu machen.

Magma-Kammer: das Herz des schlafenden Vulkans

Thrihnukagigur, der seit mehr als 4000 Jahren schläft, ist einer der wenigen Vulkane auf der Erde, der so sicher ist, dass auch sein Inneres erforscht werden kann. Der Feuerberg ist auf halbem Wege zwischen Reykjavik und dem Golden Circle gelegen, nahe den populärsten Naturattraktionen Islands wie der Blauen Lagune, dem Gullfoss Wasserfall, den Geysiren und dem Thingvellir Nationalpark.

Die Magma-Kammer wird gemeinhin als Herz des Vulkans bezeichnet. In ihr schlummert normalerweise die Lava, die sich bei einem Ausbruch den Weg nach oben sucht. In den meisten Fällen wird der Krater nach einem Vulkanausbruch durch kalte und erhärtete Lava geschlossen, doch der Thrihnukagigur Vulkan ist eine seltene Ausnahme: hier ist das Magma aus der Kammer völlig verschwunden. Man nimmt an, dass sich das Magma an den Wänden verfestigt oder in die Tiefen der Erde zurückgezogen hat. So hat Mutter Natur mit dem Thrihnukagigur ein einzigartiges Phänomen geschaffen.

Weitere Informationen:

Der nur geführt mögliche Ausflug an/ab Reykjavik dauert fünf bis sechs Stunden und beinhaltet neben dem Vulkan-Erlebnis die Transfers und die typische isländische Mittag-Fleischsuppe. Abfahrten sind mehrmals am Tag, Altersgrenze ab 12 Jahren. Kosten pro Person 37.000 ISK (isländische Kronen), was circa 220 Euro entspricht. Infos dazu auch im Internet: www.insidethevolcano.com

Touren in das Innere des Vulkans 2013: 15. Mai bis 10. September 2013



Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal