Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub >

Ökumenische Pilgerweg: 450 Kilometer von Görlitz bis Vacha

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ökumenische Pilgerweg: 450 Kilometer von Görlitz bis Vacha

28.02.2013, 09:52 Uhr | nz (CF)

Der ökumenische Pilgerweg ist der einzige Jakobsweg in Deutschland, der auf der kompletten Länge durch Sachsen bis nach Vacha führt und dabei Pilgerherbergen bei Kirchengemeinden, Klöstern und Begegnungsstätten anbietet. Der Weg steht dabei allen Menschen offen – ganz gleich, aus welchem Grund sie auf der Route wandern.

Von Sachsen nach Santiago de Copostela

Auf dem ökumenischen Pilgerweg wandern Sie von der polnischen Grenze bei Görlitz durch Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bis nach Vacha an der Werra. Die Reise führt Sie durch herrliche Landschaften, etwa die hügelige Oberlausitz, das Weinbaugebiet Saale-Unstrut, das Thüringer Becken oder den westlichen Thüringer Wald. Auf dem Weg machen Sie beim Wandern Station in einigen der traditionsreichsten Städte Ost- und Mitteldeutschlands, unter ihnen Leipzig, Erfurt, Eisenach, Naumburg, Görlitz und Bautzen. Görlitz ist dabei Ausgangspunkt des 450 Kilometer langen Pilgerwegs. Da der Weg nach Santiago de Copostela weist, führt die Beschilderung mit der gelben Jakobsmuschel auf blauem Grund nur von Ost nach West. Der ökumenische Pilgerweg orientiert sich dabei an dem Verlauf der historischen Handelsstraße Via Regia und führt über den alten Kreuzweg in Görlitz hinaus aus der Stadt. 

Ökumenische Pilgerweg: Wandern auf heiligem Boden

Während Ihrer Wanderung ziehen Sie vorbei an interessanten Gemeinden mit kirchlichen Traditionen. Der ökumenische Pilgerweg führt durch Mitteleuropa und ist dabei authentisch, gut begehbar und führt verschiedene Kulturen und Länder zusammen. Durch den religiös spirituellen Gehalt unterscheidet er sich von allgemeinen touristischen Routen. In ehrenamtlich geführten Herbergen finden Sie im Umkreis des Pilgerwegs immer eine einfache Unterkunft. Mit Vorlage des Pilgerausweises und einer freiwilligen Spende können Sie hier Ihre Kraft für den nächsten Tag auftanken. Achten Sie aber darauf, Isomatte und Schlafsack dabei zu haben – so erhalten Sie auch dann einen Schlafplatz, wenn alle Matratzen belegt sein sollten. Kleiner Tipp: Teilen Sie sich Ihre Etappen gut ein, die Herbergen befinden sich meist in einem Abstand von 20 bis 30 Kilometern auf der Strecke.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017