Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub >

Schwäbische-Alb-Weg: Meteroitenkrater als Start und Ziel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwäbische-Alb-Weg: Meteroitenkrater als Start und Ziel

29.04.2013, 09:53 Uhr | kt (CF)

Ein attraktiver Radweg, gute Luft, eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und ein funktionstüchtiges Fahrrad: Mit dem Schwäbische-Alb-Weg erschließt sich Ihnen eine vielfältige und abwechslungsreiche Landschaft, die durch die zum Teil raue Alb und vorbei an Burgen, Schlössern, Klöstern und Fachwerkbauten führt.

Berg- und Talfahrt auf dem Radweg

Der Schwäbische-Alb-Weg führt über 335 Kilometer von Nördlingen bis hin zum Bodensee. Gestartet wird in Nördlingen am Nördlinger Ries – ein eindrucksvoller Startort, da es sich bei ihm um einen gigantischen Meteoritenkrater handelt, der einen Durchmesser von fast 25 Kilometern erreicht. Von Nördlingen führt der Radweg nach Aalen und danach durch das Remstal. Ab Strasdorf können Sie bis Bad Boll zwischen zwei Varianten wählen. Mögen Sie es anspruchsvoll, dann wählen Sie die Route über Christental nach Lauterstein. Nicht ganz so steil geht es über Göppingen-Faurndau nach Bad Boll. Ab Boll verläuft der Radweg dann wieder auf einer Route. 

Schwäbische-Alb-Weg: Atemberaubendes Panorama

Dabei überrascht der Schwäbische-Alb-Weg während seines Verlaufs am Albtrauf entlang immer wieder mit bizarr geformten Felsen, die aus den Wäldern emporragen. Manche von ihnen tragen Schlösser, Burgen und Ruinen, die Sie auf dem Radweg besichtigen können. Auch Wildgehege, Quellen, Bachläufe, Naturschutzgebiete und Tropfsteinhöhlen liegen am Schwäbische-Alb-Weg. Besonders zahlreich sind die Aussichtspunkte, die oft von Türmen oder Plattformen aus imposanten Panoramen und Fernsichten über die Schwäbische Alb bieten. Als besonderer Tipp zum Besichtigen bietet sich Schloss Liechtenstein an. Auf steilen Fels über dem Echaztal liegt das romantische Schloss. Sehenswert sind dabei die Waffenhalle, die Trinkstube und die Schlosskapelle mit dem Altarflügel.

Nicht unbedingt für Familien geeignet

Der Schwäbische-Alb-Weg verläuft meist auf Wirtschafts- oder Radwegen. Stellenweise geht es über Waldwege und ruhige Nebenstraßen. Auf meist asphaltierten und befestigten Straßen sind die Anstiege zum Teil steil und die Pfade schmal. Die Beschilderung ist dabei in beiden Richtungen durchgängig und einheitlich. Sie durchfahren die Schwäbische Alb meist auf ihren Hochlagen, aber auch in den Tallagen – dadurch ist die Strecke stellenweise recht anspruchsvoll und richtet sich daher nur bedingt an ungeübte Radler oder Familien mit Kindern. An verschiedenen Stationen, die eine Vollverpflegung garantieren, sollten Sie daher auf mehreren Etappen pausieren.

Die schönsten Touren für Wanderer und Radfahrer mit unserem Tourenplaner vorab online planen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
Make-up-Mousse bei asambeauty entdecken
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017