Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub >

Vennbahn-Radweg: Neuer Radweg auf alter Bahntrasse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vennbahn-Radweg: Neuer Radweg auf alter Bahntrasse

04.06.2013, 15:04 Uhr | cf (CF)

Der Vennbahn-Radweg gehört zu den längsten Bahntrassenwegen Europas. Hier können Sie von Aachen bis zur belgischen Stadt Sankt Vith fahren und dabei einige schöne Städte bestaunen. Nachdem einige Streckenabschnitte neu gemacht wurden, lohnt sich die Fahrt noch mehr.

Vennbahn-Radweg von Deutschland nach Belgien

Die Strecke des Vennbahn-Radwegs verläuft entlang des ehemaligen Gleisbettes der Bahntrasse. Die Gleise wurden früher für den Transport von Kohle und Eisenerz zwischen den Industrieregionen Luxemburg und Aachen benutzt, später folgte auch der Personenverkehr. Der Startpunkt ist der Bahnhof Rothe Erde in Aachen, das Ziel der Tour ist die Stadt Sankt Vith in Belgien.

Während der Radtour kommen Sie an Orten wie Roetgen, Monschau und Waimes vorbei, in denen sich eine Rast lohnt, um die kulturellen und kulinarischen Sehenswürdigkeiten dieser Städte zu erkunden. Aber auch die Landschaft zwischen Deutschland und Belgien ist nicht zu verachten – und Sie werden sicher mehr als einen Ort auf der Tour finden, an dem sich Picknick lohnt. Nicht umsonst gehört der Radweg entlang der Bahntrasse zu den Premiumradwegen Europas.

Ein Radweg entlang der Bahntrasse

130 Kilometer lang soll der Vennbahn-Radweg werden. Bisher ist ein Stück kürzer, da der letzte Endausbau vom belgischen Sankt Vith bis zum luxemburgischen Troisvierges noch fehlt. Die restlichen Bauarbeiten entlang des Vennbahn-Radwegs zwischen Aachen und Sankt Vith wurden 2012 beendet, sodass Sie von Deutschland bis Belgien ohne Störungen radeln können.

Die Bauarbeiten wurden einerseits zur Verschönerung der Route vorgenommen, andererseits um die Strecke autofreier zu halten. Vor allem der neugebaute Tunnel unter den Himmelsleiter sorgt dafür, dass Sie auf weniger Autos treffen. Wenn Sie in das Hohe Venn fahren wollen, bietet sich die Strecke auch am ehesten an, da der Radweg nur eine geringe Steigung aufweist. Durch die meist asphaltierten Straßen könne Sie auf dem Weg entlang der Bahntrasse auch sehr gut mit einem E-Bike oder Pedelec befahren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017