Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub >

Oderbruchbahn-Radweg: Unterwegs auf stillgelegten Bahntrassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Oderbruchbahn-Radweg: Unterwegs auf stillgelegten Bahntrassen

29.11.2013, 10:29 Uhr | jb (CF)

Der Oderbruchbahn-Radweg gehört zu den längsten Wegen in Deutschland, die auf stillgelegten Bahntrassen verlaufen. Hier finden Sie Informationen zur Route, zu den Attraktionen am Wegesrand und Hinweise zum Radfahren in Brandenburg.

Die Strecke des Oderbruchbahn-Radwegs

Mit dem Startpunkt Fürstenwalde/Spree führt der Oderbruchbahn-Radweg laut dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) über ungefähr 117 Kilometer nach Norden bis zum Zielort Bienenwerder. Unterwegs passieren Sie zunächst Steinhöfel, Falkenhagen (Mark), Lietzen und Vierlinden. Weiter fahren Sie über Seelow, Lindendorf und Golzow nach Zechin, bevor Sie die letzte Etappe der Radtour durch Neulewin und Wriezen bis nach Bienenwerder führt. Die Radtour verläuft durch typische Oderbruchdörfer, wo sich viele Kunsthandwerker und Künstler niedergelassen haben.

Sehenswürdigkeiten der Radtour

In Fürstenwalde können Sie den Dom St. Marien oder das Museum Fürstenwalde besuchen, bevor Sie mit dem Radfahren beginnen. Wenn Sie sich für Schienenverkehr interessieren, warten in Buckow ein Eisenbahnmuseum und die Buckower Kleinbahn auf Sie. In Seelow sollten Sie die Schinkelkirche und die Gedenkstätte Seelower Höhen besichtigen; letztere erinnert an die größte Schlacht, die im Zweiten Weltkrieg auf deutschem Boden stattgefunden hat. Auch das Storchenmuseum in Altgaul und das Schuhmachermuseum in Groß Neundorf sind einen Besuch wert. In Bad Freienwalde schließlich können Sie im Schlosspark entspannen, wenn Sie nicht gerade das Fontane-Haus oder das Freilichtmuseum Altranft besichtigen.

Wissenswertes zum Radfahren in Brandenburg

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat den Oderbruchbahn-Radweg mit vier Sternen ausgezeichnet und damit zu einer "ADFC-Qualitätsradroute" erhoben. Die Radtour führt fast ausschließlich über ausgebaute und asphaltierte Radwege, kurze Abschnitte verlaufen auf Straßen oder Waldwegen mit einer geringen Verkehrsbelastung. Aufgrund des leichten Schwierigkeitsgrades eignet sich der Oderbruchbahn-Radweg hervorragend für Familien mit Kindern. Sie können alle Fahrrad-Typen benutzen, wobei ein Tourenrad empfehlenswert ist. Das Logo, das Ihnen beim Radfahren den Weg weist, zeigt eine grüne Bahntrasse mit blauem Band auf gelbem Grund.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Bis zu 65% Rabatt auf Möbel im großen WSV
jetzt für kurze Zeit bei ROLLER.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018