Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub >

Mit dem Schiller Bike eine Runde auf der Alster drehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

23 Euro die Stunde  

Mit dem Schiller Bike eine Runde auf der Alster drehen

15.08.2017, 20:01 Uhr | SP-X / Mario Hommen

Mit dem Schiller Bike eine Runde auf der Alster drehen. Das Schiller Bike wird jetzt auch offiziell in Deutschland vertrieben. (Quelle: Schiller Bike)

Das Schiller Bike wird jetzt auch offiziell in Deutschland vertrieben. (Quelle: Schiller Bike)

In den Bergen hat man sich längst an die Gegenwart von Mountainbikern gewöhnt. Künftig müssen auch Ruderer und Paddler damit leben, ihre Wasserwege mit Pedal-Aktivisten zu teilen. Das Schiller Bike wurde in Deutschland auf den nicht vorhandenen Kiel gelegt und erlaubt sportliche Radtouren auf Flüssen und Seen.

Erfunden hat das Wasser-Fahrrad der Kalifornier Judah Schiller. Seine Idee ist einfach und elegant: Während zwei torpedoartige Schwimmkörper für den Auftrieb sorgen, thront der Kapitän mittig darüber auf einem Fahrradrahmen mit Sattel, Lenker und Pedalen. Mit seiner Muskelkraft versetzt der Schiffsführer einen kleinen Propeller am Heck in Rotation.

Bis zu 15 km/h schnell

Das Prinzip ähnelt nur entfernt einem Tretboot, denn Schiller hat sich für ein deutlich aufwändigeres Antriebskonzept entschieden. So gibt es einen sauberen und verschleißarmen Gates-Riemenantrieb samt zweistufiger Übersetzung. Abhängig von der Fitness des Kapitäns sollen Geschwindigkeiten von bis zu 15 km/h möglich sein.

Die Lenkung funktioniert dabei ganz intuitiv wie bei einem Fahrrad. Der über eine Welle angetriebene Propeller lässt sich hochklappen, was zum Beispiel ein Anlanden an Stränden erlaubt. Und trotz des relativ hohen Schwerpunkts soll das Gefährt stabil im Wasser liegen.

Ein weiterer Clou: Die Schwimmkörper sind aufblasbar, was den Transport des rund 40 Kilogramm schweren Schiller Bikes deutlich vereinfacht und zudem eine platzsparende Lagerung erlaubt. Der Zusammenbau soll etwa zehn Minuten dauern.

Kostspieliges Ergotraining auf dem Wasser

Wer künftig seine Ergometer-Trainingseinheiten vom Fitness-Studio aufs Wasser verlagern will, muss für ein Schiller Bike allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen: Vom deutschen Importeur AlsterRadler wird das Wasserrad für 5400 Euro angeboten. Mit ein paar Sonderwünschen lässt sich der Preis auf über 6000 Euro steigern. In Hamburg kann man bei AlsterRadler das Schiller Bike auch mieten. Wer eine einstündige Runde auf der Alster drehen will, muss 23 Euro pro Stunde zahlen. Es werden auch geführte Touren ab 49 Euro pro Teilnehmer angeboten. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017