Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland >

Ferienanlagen auf Rügen: Der Bauboom geht weiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ferienanlagen auf Rügen  

Der Bauboom geht weiter

08.12.2009, 17:03 Uhr | t-online.de, dpa-tmn

Willkommensschild auf der Insel Rügen (Foto: dpa)Willkommensschild auf der Insel Rügen (Foto: dpa) Rügen ist mit 6,8 Millionen Übernachtungen (2008) die beliebteste Ferienregion Mecklenburg-Vorpommerns. Doch damit nicht genug. Der Bauboom für Touristen auf Deutschlands größten Insel geht weiter: Weitere Ferienanlagen mit Tausenden von Betten sollen auf der Ostseeinsel entstehen. Laut Experten soll der Massentourismus nicht ganz ohne Folgen bleiben - Verkehrsprobleme sowie der Druck auf die Natur würden dadurch ansteigen.

#
Foto-Serie Das ehemalige KdF-Bad Prora auf Rügen
Reisetipps A-Z Reiseführer Rügen

t-online.de Shop Digitalkameras zu Top-Preisen
t-online.de Shop Navigationsgeräte: Unsere Angebote!

#

Bauboom bedroht die Natur

Bei Sassnitz wollen dänische Investoren zum Beispiel eine Kurstadt rund um das zerstörte Schloss von Dwasieden bauen. Vorgesehen sind rund 2000 Betten. In Prora soll der Umbau der unter den Nationalsozialisten errichteten "Kraft durch Freude"-Anlage am Strand 3000 neue Betten schaffen. In Alt Reddevitz will ein süddeutscher Investor 124 Ferienappartements mit mehr als 600 Betten bauen. Und in Sassnitz plant die Berliner CPM Hotelgroup eine 200-Betten-Anlage. Kritiker der Entwicklung wie der Träger des Alternativen Nobelpreises Michael Succow fordern einen "Tourismus mit menschlichem Maß". Er sei erschrocken über die Dichte der Verkehrsströme und den Massentourismus, sagte Succow, als er vor kurzem als Mitglied des Deutschen Nationalkomitees Biosphäre die Insel besuchte. Noch mehr Touristen erzeugten noch mehr Verkehr und noch mehr Staus. Das Nationalkomitee überprüft derzeit die deutschen Biosphärenreservate, und dem Reservat Südost-Rügen droht die Aberkennung des Titels: Das Gebiet entspreche mit einer Größe von 10.000 Hektar und einem Anteil von zwei Prozent Totalreservat nicht den Mindeststandards der UNESCO.

Schneller ans Ziel kommen Mit dem Routenplaner
Unterkunft gesucht?
Jede Woche neue Urlaubsideen

Deutschlands größte Insel bei Touristen sehr beliebt

Mit 6,8 Millionen Übernachtungen im Jahr 2008 ist Rügen die beliebteste Ferienregion Mecklenburg-Vorpommerns. Doch entgegen dem Landestrend gingen die Gästezahlen auf Deutschlands größter Insel in diesem Jahr zurück: Während im gesamten Nordosten im September 4,7 Prozent mehr Gäste gezählt wurden, sank auf der Insel die Zahl um die gleiche Größenordnung. Bezogen auf das ganze Jahr, gingen die Übernachtungszahlen auf Rügen um 2 Prozent zurück.

Erschreckende Entwicklung

"Wir müssen aufpassen", warnt auch der Leiter der Rügener Tourismuszentrale, Ralf Hots-Thomas. "Unsere Branche lebt von der Natur." Je mehr Touristen auf die Insel strömen, desto mehr droht die Umwelt in Mitleidenschaft gezogen zu werden. Denkmalschützer befürchten mit dem Bauboom außerdem einen Verlust ortsprägender Architektur. So musste in diesem Jahr in Middelhagen ein Fischerhaus aus dem 18. Jahrhundert im niederdeutschen Hallenhausstil weichen - ein Investor will dort nun vier Häuser mit Wasserblick errichten.

#

Weitere Informationen unter www.ruegen.de

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017