Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland > Sommer zuhause >

82 Prozent der Deutschen finden Sauftouristen peinlich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umfrage  

82 Prozent der Deutschen finden "Sauftourismus" peinlich

10.08.2017, 14:55 Uhr | ron, AFP, t-online.de

82 Prozent der Deutschen finden Sauftouristen peinlich. Symbolfoto: Touristen feiern und trinken im Urlaub. Nicht jedem Einheimischen gefällt das. (Quelle: imago/Rainer Droese)

Symbolfoto: Touristen feiern und trinken im Urlaub. Nicht jedem Einheimischen gefällt das. (Quelle: Rainer Droese/imago)

In Badehose am Buffet, betrunken am Strand oder pöbelnd in der Bar – immer wieder benehmen sich Touristen in Ferienorten und beliebten Urlaubsstädten daneben. Vielen Deutschen ist das peinlich. 81 Prozent geben in einer repräsentativen Umfrage an, dass sie sich für die eigenen Landsleute schämen.

Spanien meldet derzeit Rekordzahlen an Touristen. Gleichzeitig gibt es Demonstrationen in Barcelona und Mallorca gegen Massentourismus. Die Einheimischen wollen nicht so viele Urlauber. Ein Großteil der Deutschen (80 Prozent) kann diese Proteste nachvollziehen. Nur 13 Prozent sind dagegen, so das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des britischen Meinungsforschungsinstitus YouGov unter 1029 Personen ab 18 Jahren.

Deutsche für Gesetze gegen Massentourismus

Die mallorquinische Regierung will nun mit neuen Gesetzen versuchen, die Zahl der Touristen zu begrenzen und so die Lage vor Ort wieder etwas zu beruhigen. Das trifft bei 68 Prozent der Deutschen auf Zustimmung. Jeder Fünfte hingegen (20 Prozent) findet das Vorgehen nicht gut.

Jeder zehnte Deutsche findet "Sauftourismus" gut

Besonders die sogenannten "Sauftouristen" stehen immer wieder in der Kritik. Das sind meist Horden grölender Urlauber, die Ferienorte nur besuchen, um Party zu machen und dabei möglichst viel Alkohol trinken. Ein Großteil der befragten Deutschen (82 Prozent) hält von dieser Art der Touristen nichts. Nur elf Prozent finden "Sauftourismus" gut.

81 Prozent schämen sich für eigene Landleute

93 Prozent der Umfrageteilnehmer erwarten von Touristen generell ein gewisses Benehmen. 81 Prozent der Befragten geben außerdem an, dass sie sich für die eigenen Landsleute schämen, wenn sich diese im Urlaub nicht benehmen. Andererseits sehen fast alle Befragten (90 Prozent) den Sinn von Urlaub darin, dass jeder das machen sollte, was ihm größtmögliche Erholung und Entspannung bringt.

Tourismus ist "in jeder Form" gut für die Wirtschaft

Doch sich dabei vollkommen gehen zu lassen, ist nur für 48 Prozent in Ordnung. Drei Viertel der befragten Deutschen sagen, dass Tourismus "in jeder Form" gut für einen Ort ist, weil er wirtschaftlichen Aufschwung mit sich bringt. Ob damit auch "Sauftourismus" gemeint sind, lässt die Umfrage allerdings offen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland > Sommer zuhause

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017