Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland >

Bahn setzt ersten autonomen Elektro-Bus im Nahverkehr ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pilotprojekt in Bayern  

Bahn testet fahrerlosen Bus

25.10.2017, 14:35 Uhr | dpa, AFP

In Bayern fährt der Bus jetzt führerlos (Screenshot: Reuters)
In Bayern fährt der Bus jetzt führerlos

In dem bayerischen Kurort chauffiert die Deutsche Bahn seit Mittwoch Passagiere fahrerlos.

In Bayern fährt der Bus jetzt führerlos


Zum ersten Mal kommt in Deutschland ein autonom fahrender Bus der Bahn zum Einsatz. Im niederbayerischen Bad Birnbach hat das Unternehmen ein Pilotprojekt gestartet.

Es ist eine Premiere für den öffentlichen Nahverkehr: In Bayern ist der erste autonom fahrende Bus im Einsatz. Die Bahn will damit den Verkehr auf Straße und Schiene stärker vernetzen. Bahn-Chef Richard Lutz sagte. "Autonomes Fahren wird Realität auf Deutschlands Straßen." Gerade in ländlichen Gebieten, wo viele Menschen auf ein Auto angewiesen seien, könne so die Mobilität gesteigert werden.

Fahrt mit dem Elektrobus ist kostenlos

Das von einer französischen Firma entwickelte Elektrofahrzeug EZ10 pendelt in dem Kurort Bad Birnbach zunächst zwischen dem Ortszentrum und der Therme und rollt dabei auf einer Strecke von 700 Metern über öffentliche Straßen. Ab 2018 soll der Bahnhof an die Strecke angebunden werden. Der Bus bietet Platz für sechs Passagiere auf Sitzplätzen und ist mit 15 Stundenkilometern unterwegs.

Fahrtbegleiter kann bei Bedarf eingreifen

Der Kleinbus verfügt weder über ein Lenkrad noch über ein Gaspedal. Ein Fahrtbegleiter ist aber an Bord und könnte bei Bedarf manuell eingreifen – mittels eines Joysticks. Der Bus ist nach Bahnangaben bisher nicht in der Lage, Hindernissen selbstständig auszuweichen, sondern folgt automatisiert seiner vorprogrammierten Route. Das Ausweichen müsse dann der Fahrtbegleiter übernehmen.

Sicherheitshalber wird daher auch die Geschwindigkeit des übrigen Verkehrs durch Schwellen gedrosselt und durch Hinweisschilder auf das Experiment aufmerksam gemacht. Betreiber ist die Bahn-Tochter DB Regio Bus Ostbayern. Die Fahrt ist für die Passagiere vorerst kostenlos.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Top-Produkte aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen"
jetzt entdecken bei Rakuten.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017