Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Fernreisen >

Die "Insel-Welt" steht, nun soll das "Universum" her

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dubai  

Die "Insel-Welt" steht, nun soll das "Universum" her

21.01.2008, 12:02 Uhr | Z. Tomsic/afp

"The World" kurz vor der Fertigstellung (Foto: Nakheel)"The World" kurz vor der Fertigstellung (Foto: Nakheel)

Der reiche Ölstaat Dubai, der zu den Vereinigten Arabischen Emiraten gehört, ist für Projekte der Superlative bekannt. In den vergangenen Jahren schüttelte der Mini-Staat einige Luxuspläne aus dem Ärmel. Zu den wohl ehrgeizigsten Vorhaben zählt "The World" - 300 künstliche Inseln, die durch ihre Ansiedelung die Kontinente unserer Erde abbilden. Nun erreichte das Mega-Projekt ein wichtiges Etappenziel. Die Eilande sind bereit zur Bebauung und werden in Kürze ihren Eigentümern übergeben. Doch damit nicht genug. Die Firma Nakheel, das zuständige Bauunternehmen, kündigte nun den nächsten Clou an: das Projekt "Universum".

Foto-Serie Wüsten-Staat Dubai
Online-Reiseführer Wissenswertes zu Dubai
Lust auf Urlaub? 1 Wo. Dubai inkl. Flug ab 709 Euro

"The World" bereit für Hotels

Im Mai 2003 begannen die Scheichs mit der ersten Sandaufschüttung für "The World". Insgesamt wurden 320 Millionen Kubikmeter Sand aus dem Meer gebaggert, um Land zu gewinnen und einen 27 Kilometer langen Wellenbrecher zu errichten, der die neun Kilometer breite und sieben Kilometer lange Inselgruppe schützt. Die Privat-Inseln sind nunmehr bezugsfertig. Damit fiel auch der Startschuss für die nächste Bauphase - jetzt sollen Hotels und Ferienhäuser entstehen. Von den insgesamt 300 Inseln sind 75 für touristische Zwecke vorgesehen. Wenn alles nach Plan läuft, werden 2010 die ersten Touristen die Annehmlichkeiten der Luxusanlagen in Anspruch nehmen können.

Projekt "Universum" - weitere künstliche Inseln geplant

Der Gigantismus ist damit noch lange nicht in Sicht. Auch wenn Umweltschutzorganisationen dadurch die marine Tier- und Pflanzenwelt in Gefahr sehen, hat Nakheel, die für "The World" verantwortliche Firma, jetzt ein neues Bauvorhaben angekündigt. Direkt vor der Küste soll ein weiteres Ensemble künstlicher Inseln entstehen. Für das Projekt mit dem Namen "Universum" werden die Inseln gemäß der Position von Sonne, Monde und verschiedener Planeten im Sonnensystem angeordnet. Sie sollen zwischen Küste und "The World" aufgeschüttet werden. Beherbergen soll das Insel-Vorhaben Luxuswohnungen und Geschäfte. Über die Kosten oder den Zeitplan gab es noch keine Angaben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Fernreisen

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017