Sie sind hier: Home > Leben > Reisen >

Elvis-Jahr 2012: Der junge König lebt in Tupelo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Elvis-Jahr 2012: Der junge König lebt in Tupelo

07.02.2012, 17:03 Uhr | Claudia Carstens/srt, srt

Elvis-Jahr 2012: Der junge König lebt in Tupelo. Elvis Presley lebt nun seit 35 Jahren nicht mehr. (Quelle: dpa)

Elvis Presley lebt nun seit 35 Jahren nicht mehr. (Quelle: dpa)

Der King of Rock'n'Roll Elvis Presley lebt nun seit 35 Jahren nicht mehr. Für seine Fans jedoch wird er immer weiter leben - vor allem in Tupelo. Die Geburtsstadt von Elvis zeigt die ersten 13 Lebensjahre des späteren Idols und ist Pilgerstätte für Fans aus aller Welt. Begleiten Sie uns bei einem Rundgang durch Elvis' Geburtsstadt Tupelo.

"Einige Leute sind wirklich erstaunt. Sie können einfach nicht glauben, dass jemand wie Elvis hier geboren ist", meint Dick Guyton, Direktor des Elvis Presley Birthplace und Park. Das kleine Geburtshaus vom großen King besteht aus zwei einfachen Zimmern und wurde von seinem Vater Vernon gebaut. Noch wie damals steht es in Tupelo und ist für Besucher geöffnet. Es befindet sich am heutigen Elvis Presley Drive Nr. 306, wo die Tupeloer einen Gedenkpark und ein Museum errichtet haben.

Die Kleinstadt Tupelo, im Nordosten des US-Bundesstaats Mississippi, ist seit Jahrzehnten im Elvis-Fieber. Denn hier begann alles: Sein erster Atemzug, die ersten Gospelkonzerte in der Kirche, sein erster Gitarrenkauf. Die Mitarbeiter im Tupelo Hardware Store, die vom Alter her Elvis' Urenkel sein könnten, erzählen Gästen gerne einen Schwank aus den alten Zeiten. >>

Die alten Schwarz-Weiß-Fotos an der Wand in Johnnie's-Drive-In in der East Main Street verraten, dass Elvis mit seinen Freunden hier gerne Cheeseburger gegessen hat.

Die Bronzestatue im Birthplace Park ähnelt dem älteren Elvis nur wenig. Sie zeigt ihn im Alter von 13 Jahren in Latzhose, in der linken Hand hält er seine berühmte erste Gitarre. Der Brunnen mit den Jahreszahlen symbolisiert Elvis' Lebensjahre bis zum Umzug nach Memphis 1948.
"Einen Gänsehautmoment bekommen aber die meisten", erzählt Guyton, "wenn sie in unserer Kirche "Assembly of God", einen Jungen den Gospelsong "Jesus loves me" singen hören". Genau so, wie der junge Elvis früher!

Bilder vom Rundgang durch Elvis' Geburtsstadt Tupelo bekommen Sie in unserer Foto-Show.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Strafft effektiv: die NIVEA Q10 formende Leggings
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Seabreeze: Entfaltungsmög- lichkeiten für Detailverliebte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018