Sie sind hier: Home > Leben > Reisen >

Die luxuriösesten Zugreisen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die luxuriösesten Zugreisen der Welt

07.01.2016, 16:26 Uhr | Brigitte von Imhof, Susanne Freitag, wanted.de, srt

Die luxuriösesten Zugreisen. In einigen Zügen durchstreift man die schönsten Landschaften der Welt. (Quelle: srt/Alaska Railroad Corpor.)

In einigen Zügen durchstreift man die schönsten Landschaften der Welt. (Quelle: Alaska Railroad Corpor./srt)

Vergessen Sie unterbesetzte Stellwerke, überfüllte Waggons und verspätete Abfahrtzeiten. Es gibt auch Eisenbahnen, in denen der Zug selbst das Ziel ist. Dort lassen sich Passagiere in eine Zeit entführen, in der noch stilvoll gereist wurde. Wir stellen Ihnen die schönsten Luxuszüge vor.

Foto-Serie mit 21 Bildern

Der "The Gan" entführt seine Gäste ins australische Outback und durchquert den ganzen Kontinent. 47 Stunden braucht der Ghan von Adelaide über Alice Springs bis Darwin, durchquert dabei vier Klimazonen und 22 Breitengrade. Dazwischen zeigt sich herrlichstes Bilderbuch-Australien: mit Viehweiden, Edelstein-Minen und roten Canyons.

Zug nach Kameltreibern benannt

Auf den einstigen Karawanenpfaden afghanischer Kameltreiber (daher der Name) wurden fast 3000 Kilometer Schienen verlegt, auf denen man in zwei Tagen und zwei Nächten bequem Down Under durcheilt. Der Preis für die einfache Strecke Adelaide-Darwin beträgt ca. 600 Euro. (www.greatsouthernrail.com.au) Der Al Andalus, der Star unter Spaniens Luxuszügen, ist in Andalusien unterwegs. Die sechstägigen Rundreisen durch den Süden beginnen und enden in Sevilla. Aber auch in Córdoba, Granada, Cadiz und Jerez bleibt ausreichend Zeit für einen Stadtrundgang.

Trotz der aufwendigen Restaurierungsarbeiten sind noch viele Original-Dekorationen im Belle-Epoque-Stil erhalten und verleihen dem Al Andalus sein unvergleichliches Flair. Der Zug war 1929 gebaut worden, um die Mitglieder des englischen Königshauses von Calais an die spanische Riviera zu bringen. Die sechstägige Reise kostet ab 2350 Euro. (www.trenalandalus.com)

Der Glacier Express

Eine weitere exklusive Zugreise bietet der Glacier Express. Seit 1939 schnurrt die feuerrote Schmalspurbahn von St. Moritz nach Zermatt und zurück. Rund sieben Stunden braucht sie für die 291 Kilometer. Es ist eine Tagesreise durch unberührte Berglandschaften, traditionsreiche Nobelkurorte, wilde Schluchten und Hunderte imposanter Brücken. Die Passagiere aus aller Welt staunen über die abgeschrägten Weingläser (durchaus sinnvoll bei den vielen steilen Abschnitten).

Der Fahrpreis beträgt ab ca. 110 Euro für die einfache Strecke. (www.glacierexpress.ch). Wer es luxuriöser mag, bucht eine Fahrt im Glacier Pullman Express. Die Sonderzüge verkehren in den Sommermonaten ab 1250 Euro.

Alaska Railroad: Der Elchflüsterer Das 800 Kilometer lange Schienennetz der Alaska Railroad von Seward im Southcentral bis nach Fairbanks im Herzen des größten US-Bundesstaates zählt zu den landschaftlich spektakulärsten Zugrouten der Welt. Auf der Fahrt durch die endlosen Weiten der Tundra und vorbei am mächtigen Mount McKinley gibt es entlang der Strecke Bären, Adler und Elche zu sehen. Ein besonderes Erlebnis ist der Aurora Train im Winter, wenn man nach Polarlichtern Ausschau halten kann. Preisbeispiel: Die zwölfstündige Fahrt von Anchorage nach Fairbanks kostet ab ca. 130 Euro. (www.alaskarailroad.com) Royal Scotsman: Schotte mit Stil Auf sieben unterschiedlichen Touren zwischen drei und acht Tagen schlängelt sich der Nobelzug durch die schottischen Highlands. Wer den Royal Scotsman zum Klang eines Dudelsacks in Edinburgh besteigt, der betritt eine Luxuswelt, betreut von 14 Crewmitgliedern, die ihre maximal 37 Gäste nach Strich und Faden verwöhnen. Den besten Blick auf Herrenhäuser und englische Gärten gewährt der im Stil eines edwardianischen Salons eingerichtete Panoramawagen. Preisbeispiel: Die zweitägige Highland-Tour kostet ab ca. 2800 Euro. (www.royalscotsman.com) Eine weitere Zugfahrt durch Schottland können Sie auch im Jacobite Steam Train, dem letzten Dampfzug des Landes, unternehmen. Rocky Mountaineer: Kanadischer Naturbursche

Im kanadischen Vancouver beginnt die zweitägige Panoramatour mit dem Rocky Mountaineer bis Banff - fraglos eine der spektakulärsten Bahnreisen. Von Vancouver geht es rund 1000 Kilometer entlang der Pazifikküste bis tief hinein in die Nationalparks von Alberta. Dabei überwindet der Zug Gebirgspässe und zwängt sich durch enge Canyons. Von der oberen Etage der Dome Coaches genießt man einen fabelhaften Rundumblick und mit etwas Glück erspäht man Elche oder Bären. Übernachtet wird im Hotel, damit man nichts von der schönen Landschaft verpasst. Die Zwei-Tagereise mit dem Rocky Mountaineer "First Passage to the West" von Vancouver nach Banff kostet ab 762 Euro inkl. Hotel. (www.rockymountaineer.com)

Seit 130 Jahren folgt der Orient-Express dem endlosen Band der Gleise.  Während der 1920-er-Jahre war er Inbegriff für Glamour. Nach einer bewegten Geschichte ging der legendäre Luxuszug 1982 erneut auf Jungfernfahrt: als Venice Simplon-Orient Express. Seither macht er regelmäßig in den schönsten Metropolen seine Aufwartung: Venedig, Rom, Prag, London, Paris, Wien, Istanbul. Für die zweitägige Strecke London-Venedig bezahlt man ab 2370 Euro. (www.orient-express.com). Am 2. Juni 2016 macht der Zug auf dem Weg von London über Paris wieder Station in Berlin.

Im Luxuszug durch Russland

Mitte des 19. Jahrhunderts entstand nach 25 Jahren Bauzeit die 10.000 Kilometer lange Bahnlinie von Moskau durch den Ural, vorbei am Baikalsee zum Pazifikhafen Wladiwostok. Die Transsibirische Eisenbahn, kurz Transsib, durchquert fast ganz Eurasien von West nach Ost und passiert vier Landschaften, 16 große Flüsse sowie sieben Zeitzonen. Seit einigen Jahren sind Reisen unter anderem mit dem Luxuszug Zarengold buchbar, zum 100-jährigen Geburtstag 2016 finden Jubiläumsreisen auf der Originalroute statt. Die Jubiläumsreise kostet ab 4500 Euro pro Person. (www.transsibirische-eisenbahn.de) 

Zugfahrten durch Afrika und Indien

Eine außergewöhnliche Tour in Afrika ist die Fahrt mit dem legendären Pride of Africa der Rovos Rail von Pretoria nach Kapstadt. Einmal pro Woche führt die Südafrikareise durch das goldreiche Highveld, die geisterhafte Landschaft der Great Karoo und durch die malerischen Weinländer des Kaps. Einmal jährlich startet die Pride of Africa außerdem zu ihrer berühmten Fahrt durch Südafrika, Simbabwe, Sambia und Tansania. Die Passagiere reisen in 36 Suiten mit Holzverkleidung und Einrichtungsgegenständen aus dem edwardianischen Zeitalter um 1900. Drei Tage ab 1140 Euro, 15 Tage ab 11572 Euro. (www.rovos.com) Das indische Eisenbahnnetz ist das zweitgrößte der Welt. Der Nobelzug Palace on Wheels diente im Original den Herrschern Rajasthans als Transportmittel. Heute fährt er eine Woche lang von Delhi aus durch Rajasthan über Jaipur, Chittorgargh, Udaipur, Sawai Madhopur, Jaisalmer, Jodhpur, Bharatpur und Agra. Sieben Tage ab 2937 Euro. (www.palaceonwheels.net)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017