Sie sind hier: Home > Leben > Reisen >

Stauprognose 1. bis 3. August: Heiße Phase der Stausaison beginnt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stauprognose vom 1. bis 3. August  

Heiße Phase der Stausaison beginnt

28.07.2014, 10:44 Uhr | ADAC

Stauprognose 1. bis 3. August: Heiße Phase der Stausaison beginnt. ADAC-Stauprognose (Quelle: dpa)

ADAC-Stauprognose (Quelle: dpa)

Alle Schulen sind zu, das bringt volle Straßen am kommenden Wochenende. Mit dem Ferienbeginn in Niedersachsen, Bayern und Baden-Württemberg haben jetzt in ganz Deutschland die Schulen geschlossen. Gleichzeitig macht sich auch schon der Rückreiseverkehr immer stärker bemerkbar. Der ADAC erwartet vor allem am Freitag und Samstag lange Staus und stockenden Verkehr.

Die größte Staugefahr herrscht auf folgenden Strecken:

  • A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Puttgarden
  • A 2 Dortmund - Hannover - Berlin
  • A 3 Köln - Frankfurt - Nürnberg
  • A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden
  • A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Hamburg - Flensburg
  • A 7 Hannover - Würzburg - Füssen
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 Berlin - Nürnberg - München
  • A 19 Dreieck Wittstock - Rostock
  • A 24 Berlin - Hamburg
  • A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen
  • A 81 Stuttgart - Singen
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 95 / B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 96 München - Lindau
  • Großräumen Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München

Auch im Ausland Blechkolonnen

Lange Blechkolonnen belasten auch die Routen im Ausland. Nicht nur deutsche Urlauber sind unterwegs, sondern Reisende aus ganz Europa.

  • Österreich: West-, Tauern-, Inntal-, Brenner-, Rheintal- und Karawankenautobahn sowie Fernpassroute
  • Schweiz: Gotthard- und San Bernardino-Route und St. Gallen - Zürich -Bern
  • Italien: Brennerautobahn, Villach - Udine, Verona - Venedig - Triest sowie alle Fernstraßen in Küstennähe
  • Slowenien: Karawankentunnel - Ljubljana - Zagreb, Ljubljana - Koper und Spielfeld - Maribor - Macelj
  • Kroatien: Zagreb - Zadar - Split, Triest - Pula und Triest - Rijeka
  • Frankreich: Mühlhausen - Lyon - Orange, Orange - Nimes - spanische Grenze, Cote d`Azur - Monaco - Aix-en-Provence und Djon - Lyon

Längere Aufenthalte dürfte es auch an den Grenzübergängen nach Kroatien, Serbien, Bulgarien, Griechenland und der Türkei geben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal