Sie sind hier: Home > Leben > Reisen >

Stauprognose: Keine Entspannung im Süden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stauprognose  

Der Verkehr bleibt dicht

01.06.2015, 13:29 Uhr | dpa

Stauprognose: Keine Entspannung im Süden. Die Stauprognose der Automobilclubs sagt Nadelöhre voraus. (Quelle: dpa)

Die Stauprognose der Automobilclubs sagt Nadelöhre voraus. (Quelle: dpa)

Autofahrer müssen vor dem kommenden Wochenende (5. bis 7. Juni) im Süden Deutschlands erneut mit Staus rechnen. Wegen Fronleichnam am Donnerstag starten viele Reisende laut ADAC und Auto Club Europa (ACE) bereits am Mittwochnachmittag in das verlängerte Wochenende. Am dichtesten soll der Verkehr am Samstag werden, wenn Urlauber aus Baden-Württemberg und Bayern aus den Pfingstferien zurückkehren.

Diese Strecken sind besonders staugefährdet

  • A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Lübeck   
  • A 1/A 3/A 4  Kölner Ring 
  • A 3          Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln 
  • A 4          Bad Hersfeld - Erfurt - Chemnitz - Dresden 
  • A 5          Basel - Karlsruhe - Frankfurt - Kassel
  • A 6          Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7          Flensburg - Hamburg 
  • A 7          Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg - Hannover -  Hamburg
  • A 8          Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe 
  • A 9          München - Nürnberg - Berlin
  • A 61         Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen
  • A 81         Singen - Stuttgart 
  • A 93         Kufstein - Inntaldreieck 
  • A 95/ B 2    München - Garmisch-Partenkirchen 
  • A 96         Lindau - München
  • A 99         Umfahrung München

Verkehrsbehinderungen durch G7-Gipfel                                  

Am Sonntag und Montag rechnen die Automobilclubs ebenfalls mit Staus. Ursache ist der G7-Gipfel in Schloss Elmau (Landkreis Garmisch-Partenkirchen). ADAC und ACE raten Autofahrern, den Raum Garmisch an diesen Tagen zu meiden. Zudem sollten Pkw-Fahrer die Grenzübergänge Grainau/Griesen am Fernpass sowie Mittenwald/Scharnitz am Zirler Berg großräumig umfahren und auf die Autobahnen A 93/A 8 (Rosenheim) oder die A 7 (Füssen) ausweichen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017