Sie sind hier: Home > Leben > Reisen >

Stauprognose zum 11.9.: Im Süden drohen nochmal Staus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stauprognose zum 11.9.  

Im Süden drohen nochmal Staus

07.09.2015, 13:16 Uhr | dpa

Stauprognose zum 11.9.: Im Süden drohen nochmal Staus. An einigen Stellen werden die Straßen noch einmal voll. (Quelle: dpa)

An einigen Stellen werden die Straßen noch einmal voll. (Quelle: dpa)

Auf den Fernstraßen im Süden Deutschlands drohen am kommenden Wochenende vom 11. bis 13. September Staus. Damit rechnen die Automobilclubs ADAC und Auto-Club Europa (ACE). Der Grund ist das Ferienende in zwei Bundesländern.

In Bayern und Baden-Württemberg gehen die Sommerferien zu Ende. Außerdem kann es durch Bergwanderer und Wochenendausflügler auch in Richtung Süden Schwierigkeiten geben.

Staus drohen auf folgenden Strecken

  • A 1 Puttgarden - Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln
  • A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln - Oberhausen
  • A 4 Köln - Aachen, beide Richtungen
  • A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt
  • A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg, beide Richtungen
  • A 7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg und Flensburg - Hamburg
  • A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe, beide Richtungen
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin
  • A 61 Koblenz - Ludwigshafen
  • A 81 Singen - Stuttgart - Heilbronn
  • A 93 Kiefersfelden - Rosenheim, Inntaldreieck - Kufstein
  • A 95 Garmisch-Partenkirchen - München A 96 Lindau - München
  • A 99 Umfahrung München

Kontrollen sorgen für Staus an Grenzen

Auslandsreisende sollten sich vor allem an den Grenzübergängen zwischen Italien und Österreich auf Wartezeiten einstellen, so der ACE. Die italienische Polizei führe wegen der Flüchtlingswelle stichprobenartige Grenzkontrollen insbesondere bei Kleinbussen, Wohnmobilen oder Wohnwagen durch. Der ADAC rechnet wegen des Endes der Ferienzeit in den österreichischen Bundesländern Kärnten, Steiermark, Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg auch in Österreich mit hohem Verkehrsaufkommen. Auch weist der Club darauf hin, dass der Arlbergtunnel noch bis November geschlossen ist. Autofahrer können über den Arlbergpass ausweichen.

Aktuelle Verkehrsinformationen finden Sie im Routenplaner von t-online.de.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017