Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Luxushotel "Atlantis" hält Walhai im Aquarium

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dubai  

Luxushotel "Atlantis" hält Walhai im Aquarium

20.10.2008, 17:11 Uhr | Spiegel Online

Walhai im Hotel "Atlantis" (Foto: Imago)Walhai im Hotel "Atlantis" (Foto: Imago)Tierschützer und Einwohner Dubais sind gleichermaßen empört: Im Aquarium des neu eröffneten Luxushotels "Atlantis" wird ein Walhai gehalten. Die gefährdeten sanften Riesen, die bis zu zwölf Meter groß werden können, stehen unter Schutz.

#
Ein Walhai im Luxushotel? Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in der Kommentarfunktion am Ende des Artikels!

Urlaub im Luxus? 13 Tage Dubai ab 1171,- Euro
Mit dem Flugzeug weg?
Top oder Flop? Hotelbewertungen von Urlaubern lesen


Luxushotel vom Pech verfolgt

Das Atlantis-Hotel auf der künstlichen Insel "Palm Jumeirah" wird vom Pech verfolgt: Erst verwüstet drei Wochen vor dem Softopening ein Feuer die Lobby, die Überreste sind noch immer zu sehen. Dann platzte ein Hauptwasserventil mit der Folge, das ein Großteil des Hotel ohne Wasserversorgung dastand. Jetzt ist eine Diskussion über einen Insassen des gigantischen Aquariums entbrannt: ein junger Walhai. Das vier Meter große Hai-Weibchen dreht in dem Becken mit elf Millionen Litern Meerwasser seine Runden. "Gerettet" habe das Atlantis-Hotel das Tier, sagte die Leitung laut BBC ursprünglich, er wurde vor sechs Wochen vor der Küste Dubais gefangen. Doch frühere Angestellte berichteten der lokalen Presse, dass der Fang eines Walhais als Touristenattraktion schon lange geplant war.

#
Sind Sie urlaubsreif?


Freiheit für den Walhai?

Das Hotel will nicht bekanntgeben, ob und wann der Walhai wieder in die Freiheit entlassen werde, berichtet die britische Nachrichtenseite. Lokale Umweltschützer verlangen, dass der Hai wieder freigesetzt wird. Walhaie sind von den international anerkannten Cites-Konventionen unter Schutz gestellt. Mit bis zu zwölf Metern Länge sind sie die größten unter den heutigen Haien und die größten Fische, die es gibt. Dabei sind die gepunkteten Riesen ungefährlich: Sie ernähren sich lediglich von Plankton und kleinen Fischen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017