Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Urlaub Australien: Naturwunder "Zwölf Apostel" doch nicht eingestürzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Australien  

Eine der "Drei Schwestern" ist eingestürzt

28.09.2009, 16:04 Uhr | dpa

Australien: Kein weiterer der "Zwölf Apostel" ist eingestürzt (Foto: Imago)Australien: Kein weiterer der "Zwölf Apostel" ist eingestürzt (Foto: Imago) Die "Apostel"-Felsformation vor Australien ist robuster als gedacht. Nicht einer der "Apostel"-Felsen sei am 26. September eingestürzt, sondern ein Teil der Formation "Drei Schwestern", stellte die Behörde für Nationalparks im Bundesstaat Victoria am Montag richtig. Eine Sprecherin hatte am Wochenende zunächst den Einsturz einer der "Apostel" bestätigt.

#

#

Reisevideo Australien/Outback
Reisevideo So schön ist Queensland

#

#

Apostel intakt - aber Fels der Schwester-Formation eingestürzt

Parks Victoria glaubt, dass der Fels, der einstürzte, der kleinste aus der Gruppe "Drei Schwestern" ist", teilte die Behörde am 28. September mit. Ein weiterer Felssturz sei aus der Gegend gemeldet worden. "Parks Victoria untersucht einen anderen Einsturz, kann dies aber wegen des rauen Wetters vor Ort noch nicht bestätigen." Damit wären acht der einst zwölf "Aposteln" noch intakt. Die bizarren Kalkstein-Felsen stehen zwischen Melbourne und Adelaide vor der Südküste im Meer. Sie sind in Australien in etwa so bekannt wie die "Lange Anna" vor Helgoland in Deutschland. Jährlich locken sie tausende Touristen an. Erst im Juni war eine andere Touristenattraktion - ein 25 Meter hoher Gesteinsbogen - eingestürzt. Die "Zwölf Apostel" waren zuletzt vor vier Jahren dezimiert worden, als der größte von ihnen wegbrach. Ursache ist natürliche Erosion.


#
Jetzt unsere Dart-Spiele testen:



#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
USA 
Nicht zu fassen, wer hier aus dem fahrendem Kleinbus fällt

Es sind dramatische Aufnahmen, gefilmt von einer Dashcam der Polizei. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal