Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Sonnenstrand Bulgarien: Touristen wird Strom abgedreht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bulgarien: Touristen wird Strom abgedreht

19.08.2010, 13:10 Uhr | t-online.de

Sonnenstrand Bulgarien: Touristen wird Strom abgedreht. Die Region Sonnenstrand in Bulgarien ist ein beliebtes Urlaubsziel (Foto: imago)

Die Region Sonnenstrand in Bulgarien ist ein beliebtes Urlaubsziel (Foto: imago)

In der bulgarischen Urlaubsregion Sonnenstrand am Schwarzen Meer gehen für Touristen regelmäßig die Lichter aus. In den meisten Badeorten am Schwarzen Meer schaltet der zuständige Energieversorger EVN alle fünf Stunden für eine Stunde den Strom ab, berichtet die österreichische Zeitung "Wirtschaftsblatt" in ihrer Online-Ausgabe. Das Unternehmen reagiert damit auf den gestiegenen Stromverbrauch in der Region.

Hoher Verbrauch am Schwarzen Meer

Von den Einschränkungen betroffen sind rund 300.000 Touristen, die meisten aus dem Ausland. Die Sparmaßnahme ist laut "Wirtschaftsblatt" seit vergangenem Freitag in Kraft und soll so lange bestehen, bis der Verbrauch in der Region zurückgeht. Laut der Zeitung gilt die Maßnahme für alle Dörfer und Ferienresorts nördlich von Burgas. Der hohe Energieverbrauch in der Region bringt das Stromnetz an seine Grenzen und ist vor allem auf ständig laufende Klimaanlagen zurückzuführen. Laut EVN verbrauchte die Region am Schwarzen Meer in der vergangenen Woche rund ein Fünftel der Kapazität des Atommeilers Kozludy.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal