Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Bahnreisen >

Bahnreisen - Tipps für Reisen als Familie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vorbereitung wichtig  

Bahnreisen: Tipps für Reisen als Familie

13.02.2012, 14:27 Uhr | ak (CF)

Das Reisen als Familie ist nicht immer einfach. Besonders, wenn Mama oder Papa allein mit den Kindern unterwegs ist, erweist es sich als Vorteil, dass sie bzw. er sich ganz dem Nachwuchs widmen kann und nicht hinterm Steuer sitzt, weshalb sich die Bahn sehr gut eignet. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie mit Ihren Kindern zwischendurch aufstehen und herumlaufen können, sodass sie weniger unruhig sind. Doch was kostet eigentlich bei der Bahn das Reisen als Familie?

Reisen als Familie: die Kosten

Laut Bahn.de gelten für den Nachwuchs folgende Preise: Kinder bis sechs Jahre reisen komplett kostenlos. Sie zahlen sogar bis einschließlich 14 Jahre nichts, wenn Sie in Begleitung von Eltern oder Großeltern mit der Bahn fahren. Hierfür müssen Sie jedoch bereits beim Kauf der Fahrkarte als Reisende mit angegeben werden, da ein nachträgliches Eintragen nicht möglich ist. Sind Kinder bis 15 Jahre allein unterwegs, so zahlen Sie die Hälfte des Erwachsenen-Fahrpreises. Für das Reisen als Familie mit mindestens vier Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren gibt es außerdem die DB Familienkarte. (Reisen mit der Bahn: So geht`s ohne Stress)

Sitzplätze in der Bahn reservieren

Bei Bahnreisen als Familie ist es unbedingt erforderlich, dass Sie auch für Ihre Kinder einen Sitzplatz in der Bahn reservieren – es kann sonst passieren, dass Sie stehen müssen. Hierfür haben Sie die Möglichkeit, eine Familienreservierung für bis zu fünf Personen zu erwerben. Sie zahlen dafür aber nur so viel, wie die Platzreservierungen für zwei Erwachsene kosten würden: Bei Buchung im Internet für die zweite Klasse sind es z. B. 5 Euro. In fast allen ICE- und vielen EC/IC-Zügen existieren außerdem Kleinkinderabteile, die Sie vor allem reservieren sollten, wenn Ihre Kinder unter vier Jahren sind. (Planungstipps für Bahnreisen)

Sparpreise für Reisen als Familie

Auch wenn im günstigsten Fall nur die Eltern eine Fahrkarte für die Bahn benötigen, kann das immer noch teuer genug sein. Um die Kosten gering zu halten, sollten Sie möglichst lange im Voraus buchen, denn dann können Sie noch einen Sparpreis von 49 Euro für zwei Personen (einfache Strecke) erwischen. Laut „Welt“ sind bei kürzeren Strecken auch die Ländertagestickets für den Nahverkehr zu empfehlen. (Für wen lohnt sich welche Bahncard?)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017