Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Flugreisen >

Istanbul: Verschiedene Möglichkeiten beim Flughafentransfer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Istanbul: Verschiedene Möglichkeiten beim Flughafentransfer

18.10.2011, 15:09 Uhr | mp (CF)

Istanbul: Verschiedene Möglichkeiten beim Flughafentransfer. Istanbul erstreckt sich über zwei Kontinente (Quelle: imago)

Istanbul erstreckt sich über zwei Kontinente (Quelle: imago)

Der Transfer vom Flughafen Istanbul in die Innenstadt oder ein etwas abseits gelegenes Hotel muss nicht unbedingt viel Geld kosten: Wer sich im Vorfeld über die verschiedenen Möglichkeiten informiert und in etwa die zu fahrende Strecke bemessen kann, erspart sich die üblichen Kostenfallen der lokalen Taxifahrer.

Wahlweise Taxi, Bus oder Metro

Der Flughafen Istanbul begrüßt tagtäglich unzählige Städtereisende, Urlauber und natürlich auch Einheimische. Wer der türkischen Sprache nicht mächtig ist, fühlt sich inmitten des alltäglichen Reisechaos schnell alleine gelassen: Die englischsprachige Beschilderung im und rund um den Flughafen ist mangelhaft. Außerdem sprechen viele Taxi- und Busfahrer ausschließlich türkisch.

Die Vorbereitungen beginnen zu Hause

Die Vorbereitung für den schnellen, möglichst kostengünstigen Transfer beginnen bereits vor dem Reiseantritt: Sofern Sie keine Pauschalreise mit Bustransfer gebucht haben, überprüfen Sie am besten schon vorab mit Kartendiensten im Internet die Strecke zwischen dem Flughafen und Ihrem Bestimmungsort. Das ist besonders dann praktisch, wenn Sie mit dem Taxi in die Stadt fahren wollen: Viele lokale Taxifahrer nutzen die Unkenntnis der Urlauber aus und berechnen einen inoffiziellen Touristentarif – wer da nicht vor dem Fahrtantritt verhandelt, verspielt ein gehöriges Einsparpotential. Häufig zahlen Sie einen Pauschalpreis. Wer sich unsicher ist, verlangt eine Fahrt mit eingeschaltetem Taxameter.

Die Metro als günstige Alternative

Der günstigste Transfer vom Flughafen in die Innenstadt von Istanbul ist die Metro, die nur ein bis zwei Türkische Lira kostet. Die Fahrt bis zur Endstation Aksaray dauert nur etwa 15 bis 20 Minuten. Ähnlich günstig sind die kleinen Bus-Shuttles. Hier haben Sie allerdings den Nachteil, dass der Fahrer unterwegs bei vielen verschiedenen Zielen anhält und sich die Transferzeit dadurch unnötig in die Länge zieht.

Istanbul: Tipps zu Flug und Unterkunft

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017