Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Abzocke: Welche Nebenkosten Urlauber nerven

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Welche Nebenkosten Urlauber nerven

15.10.2012, 12:59 Uhr | t-online.de

Abzocke: Welche Nebenkosten Urlauber nerven. Bargeld am Bankautomat kann teuer werden (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bargeld am Bankautomat kann teuer werden (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Den größten Teil der Urlaubskosten machen Flug und Hotel aus. Doch auch vor Ort kommen zusätzliche Kosten auf den Touristen zu. Oftmals kommt man um diese nicht herum. Die Reisebuchungsseite www.skyscanner.com hat Reisende befragt, was sie als die größten Urlaubsabzocken empfinden. Das Ergebnis ist deutlich: Am meisten ärgern sich die Urlauber über Gebühren am Bankautomat. Welche Nebenkosten ärgern Sie am meisten? Stimmen Sie rechts neben dem Artikel ab.

Tagesausflüge und Bankautomat kosten Geld

Wer im Ausland Geld abhebt, muss häufig tief in die Tasche greifen, denn die Provision kann je nach Land bis auf 3 Prozent steigen. Auf Platz zwei der größten Abzocken stehen Tagesausflüge. Wer das Reiseland nicht auf eigene Faust erkunden möchte und an einer geführten Exkursion teilnimmt, sollte im Vorfeld der Reise die Angebote vergleichen. Urlauber, die in den Ferien nicht auf das Internet verzichten möchten, haben Glück, wenn die WLAN-Verbindung im Hotel gratis ist. Kostenpflichtige Internetverbindungen können bis zu 25 Euro pro Tag kosten. Besser informieren sich Urlauber vor der Reise nach gratis WLAN oder einem Auslandsurfpaket beim heimischen Telefonanbieter.

Vor Urlaubsantritt informieren

Auch die Kosten für Taxifahrten, Kreditkartengebühren und die Nutzung der Sonnenliegen am Strand gehören laut Umfrageergebnis zu dem größten Urlaubsabzocken. Skyscanner-Sprecher Max Janson sagte: "Nebenkosten und vor allem versteckte Kosten können selbst den erfahrenen Jetsetter überraschen. Kaum ein Urlauber plant unerwartete Gebühren in seine Reise ein. Deshalb ist es gut, sich vor dem Urlaubsantritt über mögliche Kosten im Ferienort zu erkundigen."

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Die größten Urlaubs-Abzocken laut Umfrage:

1. Bargeld am Bankautomaten (19 Prozent)

2. Touristische Ausflugspakete (17 Prozent)

3. Hotel WLAN (13 Prozent)

4. Taxifahrten (9 Prozent)

5. Kreditkartengebühren (8 Prozent)

6. Liegestühle am Strand (8 Prozent)

7. Duty Free "Schnäppchen" (4 Prozent)

8. Late-Check out Gebühren (4 Prozent)

9. Kauf von Wasserflaschen (3 Prozent)

10. Trinkgeld in Bars und Restaurants (3 Prozent)

(600 internationale Urlauber wurden auf www.skyscanner.com befragt)

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welche Urlaubsnebenkosten empfinden Sie als größte Abzocke?
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal