Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

GTI Travel & Sky Airlines pleite: Türkei-Last-Minute vor dem Aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sky-Airlines-Pleite: Türkei-Last-Minute diesen Sommer vor dem Aus

05.06.2013, 13:25 Uhr | Markus Roman

GTI Travel & Sky Airlines pleite: Türkei-Last-Minute vor dem Aus. Sky Airlines stellt Flugbetrieb ein (Quelle: imago)

Sky Airlines stellt Flugbetrieb ein (Quelle: imago)

Die Insolvenz des Türkei-Reiseveranstalters GTI sowie des Flugpartners Sky Airlines hat nicht nur unangenehme Folgen für die Urlauber, die noch in der Türkei sind und nun nach und nach mit anderen Airlines zurück geflogen werden. Nach Einschätzung eines Reiseveranstalters fehlen durch die plötzliche Pleite in diesem Sommer 400.000 Sitzplätze für Türkei-Flüge. Vor allem für Last-Minute-Schnäppchenjäger dürfte das negative Auswirkungen haben.

Reiseveranstalter stoppt vorübergehend Neubuchungen

Der Reiseveranstalter alltours warnt vor massiven Auswirkungen auf Flugreisen in die Türkei in diesem Sommer. "Durch den Ausfall fehlen auf dem deutschen Markt plötzlich 400.000 Sitzplätze auf den Sky-Maschinen", warnt alltours-Chef Willi Verhuven. Der Anbieter stoppt für die nächsten Tage sogar Neubuchungen in die Türkei, um diejenigen Gäste umzubuchen, die auf die wegfallenden Sky-Maschinen gebucht waren. Der Wegfall der Sky-Kontingente betrifft fast alle deutschen Reiseveranstalter, sagte Torsten Schäfer, Pressesprecher des Deutschen Reiseverbands, gegenüber t-online.de. Vor allem sogenannte X-Veranstalter, die tagesaktuelle günstige Flugtickets mit günstigen Hotelbetten kombinieren, dürften nach Schäfers Einschätzung von der Insolvenz stark betroffen sein, da Sky Airlines zu den eher günstigeren Anbietern von Türkeiflügen zählte. Um die nun erhöhte Nachfrage nach Türkei-Flügen zu bedienen, haben Öger Tours und Condor bereits angekündigt, ihr Flugprogramm in die Türkei aufzustocken, vermeldet der Branchendienst Travel One.

Schnäppchenjäger schauen in die Röhre

Wer allerdings hofft, kurzfristig noch ein Schnäppchen für den Türkei-Urlaub zu ergattern, könnte in diesem Jahr in die Röhre schauen. "Wer auf Last-Minute-Schnäppchen in der Türkei in diesem Sommer wartet, der könnte eine böse preisliche Überraschung erleben", sagte alltours-Chef Verhuven. Torsten Schäfer vom DRV sieht das ähnlich. Die Lage für Last-Minute-Bucher sei im Sommer 2013 ohnehin angespannt, da viele Reisende früh gebucht hätten und es so nur wenige günstige Restplätze gebe. Die Insolvenz der Airline verschärfe das Problem, sagte Schäfer.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verkehrschaos in Vietnam 
Dieser Rollerfahrer muss irre sein

Dieser vietnamesische Rollerfahrer rast mit seinem Zweirad rücksichtslos durch die Straßen von Hanoi. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal