Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Familienurlaub >

Miniatur Wunderland: Wahlkampf auf sechs Quadratmetern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Miniatur Wunderland  

Das ist der kleinste Wahlkampf der Welt

11.09.2013, 09:59 Uhr | Kerstin Seitz

Miniatur Wunderland: Wahlkampf auf sechs Quadratmetern. Utopia 2013 im Miniatur Wunderland. (Quelle: Miniatur Wunderland)

Utopia 2013 im Miniatur Wunderland. (Quelle: Miniatur Wunderland)

Nach dem Erfolg von "Utopia" im Jahre 2009 luden die Betreiber des Miniatur Wunderlands in Hamburg, Gerrit und Frederik Braun, auch in diesem Jahr CDU, CSU, SPD, FDP, die Grünen und die Linke ein, ihre Visionen zur Bundestagswahl im Kleinformat zu gestalten. Das Ergebnis können Sie in unserer Foto-Show bewundern.

Tatsächlich schickte jede Partei einen Vertreter zur Eröffnung des Miniwahlkampf-Projektes - nur die CSU bliebt fern. Marcus Weinberg (CDU), Aydan Özoguz (SPD), Patrick Döring (FDP), Anja Hajduk (Bündnis90/Die Grünen) und Jan van Aken (Die Linke) stellten ihre Modellvision vor, die über 4000 Arbeitsstunden verschlang. Die Ausstellung wird allen Besuchern bis zum Jahresende zugänglich sein.

Beeinflussung der Wahl?

"Wir werden mit unserer Ausstellung die Wahl sicherlich nicht maßgeblich beeinflussen, das war aber auch gar nicht unsere Absicht. In Zeiten hoher Politikverdrossenheit würde es mich freuen, wenn wir unseren Besuchern einen ganz anderen, kurzweiligen Zugang auf Politik und Wahlprogramme ermöglichen und vielleicht den ein oder anderen animieren können, sich im Nachgang intensiver damit zu beschäftigen. Denn meiner Meinung nach ist es wichtig, dass die Menschen wählen gehen und ihrer Meinung eine Stimme verleihen", beschreibt Frederik Braun seine Beweggründe für die Ausstellung.

Besucher können wählen

Bis zum 20. September können die Besucher im Wunderland aktiv an der Utopia-Wahl teilnehmen. Alle Besucher bekommen einen Wahlzettel und können in den Wahlkabinen der Ausstellung für die stärkste Parteiversion stimmen. Im Gegensatz zur echten Wahl gibt es bei hier extra auch eine Kinderwahl. "Unsere Utopia-Ausstellung beschäftigt sich mit Zukunftsvisionen der Parteien, da ist es doch naheliegend, dass wir auch Kinder wählen lassen. Schließlich sollen die am längsten in diesen Ländern leben", erklärt Gerrit Braun.

Weitere Informationen

Miniatur Wunderland Hamburg im Kultur & Gewerbespeicher, Kehrwieder 2-4, 20457 Hamburg, Tel. 040/300680-0, Fax 300680-99, E-Mail: info@miniatur-wunderland.de, Internet: www.miniaturwunderland.de;

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017