Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Loro Parque: Teneriffas berühmter Tierpark

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Strandurlaub  

Loro Parque: Teneriffas berühmter Tierpark

04.02.2014, 11:04 Uhr | pg (CF)

Der Loro Parque auf Teneriffa ist einer der berühmtesten Zoos in ganz Europa. Viele Touristen buchen ihren Urlaub auf der Kanareninsel in erster Linie, um die Vielfalt an exotischen Tieren und Pflanzen bewundern zu können. Darüber hinaus gibt es hier zahlreiche Attraktionen für Jung und Alt, unter anderem Tiershows.

Loro Parque auf Teneriffa: Zoo der Superlative

Der Loro Parque auf Teneriffa behergt 4.000 Pagageien von etwa 350 Papageienarten – so viele wie kein anderer Park auf der ganzen Welt –, darunter einige sehr seltene Exemplare. Die Aufzuchtstation ist nicht öffentlich zugänglich, Besucher bekommen aber einen repräsentativen Querschnitt zu sehen.

Aus dem ursprünglich als Papageienpark angelegten Areal ist zudem längst ein riesiger Zoo geworden, indem Sie zahlreiche andere Tiere beobachten können, von Krokodilen über Tiger und Gorillas bis hin zu Fledermäusen.

In der riesigen Freiluftvoliere erleben Besucher verschiedene Vogelarten hautnah. Über Hängebrücken und Leitern können Sie bis in die Baumkronen klettern und sich das große Flattern von oben anschauen. Einen Blick aus der Vogelperspektive erlaubt auch das Panoramakino. Zudem ist hier das größte Pingunarium der Welt aufgebaut worden. Etwa 200 Königs- und Felsenpinguine watscheln unter einer riesigen Kuppel, aus der künstlicher Schnee rieselt.

Tiershows machen den Urlaub unvergesslich

Ein besonderes Highlight sind die Tiershows im Loro Parque auf Teneriffa. Als Topattraktion gilt die Orca-Show. Alle vier in Gefangenschaft geborenen Schwertwale haben eine eigene Show.

Bei den Urlaubern sehr beliebt sind auch die Delphin- und Seelöwenshows. Offenbar scheinen sich die Tiere wohlzufühlen. Sie bringen regelmäßig Nachwuchs zur Welt und nutzen die geschaffenen Rückzugsorte.

Allerdings bewerten viele Tierschützer die Gefangenschaft und der Wale und anderer Tiere kritisch. Der Reiseführer "Marco Polo" schreibt jedoch, dass alle Becken und Gehege im Loro Parque auf Teneriffa mustergültig angelegt sind. Der Eintritt kostet für Erwachsene etwa 30 Euro, für Kinder etwa 20 Euro.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017