Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Flugreisen >

Weltraumtourismus: "World View" absolviert erfolgreichen Testflug

...

Weltraumtourismus  

US-Unternehmen absolviert erfolgreichen Testflug

25.06.2014, 11:52 Uhr | Markus Roman

Weltraumtourismus: "World View" absolviert erfolgreichen Testflug. Bilder beim "World View"-Testflug aus 36 Kilometer Höhe (Quelle: World View)

Bilder beim "World View"-Testflug aus 36 Kilometer Höhe (Quelle: World View)

Die Erde aus einer völlig neuen Perspektive erleben, dieses Ziel streben momentan gleich mehrere Unternehmen an, die sich dem Weltraumtourismus für wohlhabende Touristen verschrieben haben. Dem US-Unternehmen World View Enterprises gelang jetzt ein erster Testflug in Roswell im US-Bundesstaat New Mexiko mit einem speziellen Ballon in etwa 36 Kilometer Höhe in die Stratosphäre. Dabei setzte das Unternehmen zugleich einen neuen Weltrekord. Sehen Sie Bilder des Testflugs auch in unserer Foto-Show.

Schon 2016 will das Unternehmen Passagiere in einer speziellen Kapsel mit Hilfe eines Ballons ins All bringen, der Testflug markiert einen ersten Meilenstein. Für den Test schickten die Ingenieure ein 1:10-Modell des späteren Systems ins All. Die Kapsel stieg zunächst am Ballon auf eine Höhe von mehr als 36 Kilometer, sank dann auf 15 Kilometer ab. Dort öffnete sich ein spezielles Gleitsegel, mit dem die Kapsel präzise zurück zum Boden gebracht wurde. Laut dem Unternehmen sei ein solches oder ähnliches Segel noch nie in dieser Höhe geöffnet worden. Die übliche Flughöhe für solche Schirme liege bei etwa neun Kilometern - also etwas weniger als die Reiseflughöhe moderner Linienflugzeuge.

Das fertige "World View"-System soll in der druckregulierten Kapsel bis zu sechs Personen fassen. World View Enterprises verspricht dann eine "zweistündige, segelähnliche Erfahrung", bei der man einen Rundumblick unter anderem auf die Erdkrümmung und die aufgehende Sonne bekomme. Außerdem soll das System Forschern und Bildungseinrichtungen zur Verfügung stehen. Für Weltraumtouristen kostet ein Ticket zu Beginn umgerechnet etwa 55.000 Euro. Im Vergleich zur Konkurrenz scheint das jedoch fast günstig. Virgin Galactic, das künftig Passagiere mit einem zivilen Raumflugzeug ins All bringen will, ruft als Ticketpreis umgerechnet etwa 146.000 Euro auf.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Urlaub in der Heimat

Shopping
Digitales Fernsehen & High- speed-Surfen mit EntertainTV
zur Telekom
'Digitales Fernsehen & Highspeed-Surfen  mit EntertainTV!'
Shopping
Laufschuhe, Funktionswäsche, LCD-Sportuhr u.v.m.
Immer in Bewegung - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Die neue Mode nimmt Kurs auf den Frühling
versandkostenfrei bestellen bei GERRY WEBER
Neuheiten bei GERRY WEBER
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018