Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Schlaganfall eines Passagiers ist höhere Gewalt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tourismus  

Schlaganfall eines Passagiers ist höhere Gewalt

04.07.2014, 09:57 Uhr | dpa

Schlaganfall eines Passagiers ist höhere Gewalt. Erleidet ein Passagier an Bord eines Flugzeugs einen Schlaganfall, trifft die Airline für mögliche Verspätungen keine Schuld.

Erleidet ein Passagier an Bord eines Flugzeugs einen Schlaganfall, trifft die Airline für mögliche Verspätungen keine Schuld. Foto: Hendrik Schmidt. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa/tmn) - Keine Entschädigung für Wartende: Wenn sich ein Flugzeug verspätet, weil ein Passagier an Bord einen Schlaganfall erleidet, trifft die Airline keine Schuld.

Hat ein Passagier im Flugzeug einen Schlaganfall und verspätet sich der nächste Flug deshalb massiv, haben Reisende keinen Anspruch auf Entschädigung. Das hat das Amtsgericht Düsseldorf entschieden (Az.: 43 C 6731/12). Über das Urteil berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift "ReiseRecht aktuell".

In dem Fall hatte ein Passagier in einem Flug nach Düsseldorf einen Schlaganfall erlitten. Der Pilot musste in Irland notlanden. Der nächste Flug der Maschine nach Costa Rica startete mit großer Verspätung. Ein Ersatzflugzeug stand nicht zur Verfügung. Ein Passagier des verspäteten Fluges nach Costa Rica klagte auf Ausgleichszahlung. Die Airline argumentierte, es habe ein Fall höherer Gewalt vorgelegen. Das Gericht gab der Airline Recht. Sie treffe kein Verschulden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal