Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber >

Brückentage 2017: So nutzen Sie die Feiertage für Kurzurlaube

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Feiertage clever nutzen  

Brückentage 2017 - jetzt schon freie Tage sichern

30.12.2016, 14:53 Uhr | t-online.de

Brückentage 2017: So nutzen Sie die Feiertage für Kurzurlaube. Brückentage eignen sich für Kurzurlaube. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Brückentage eignen sich für Kurzurlaube. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In einigen Firmen müssen die Urlaubstage für das nächste Jahr bereits Monate vorab festgelegt werden. Um möglichst viele freie Tage im Jahr 2017 zu ergattern, lohnt sich ein Blick auf die Feiertage. Wir zeigen, wie man Brückentage geschickt nutzt.

Vier Tage Urlaub, neun Tage frei

In Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt und Bayern ist der 6. Januar als Feiertag "Heilige Drei Könige" fest verankert. Er fällt 2017 auf einen Freitag und sorgt somit für ein verlängertes Wochenende. Wer die Tage Montag, 2. Januar bis Donnerstag, 5. Januar frei nimmt, erhält mit diesen vier Urlaubstagen so geschickt neun freie Tage.

Lange Freizeit im April möglich

Der Karfreitag am 14.4. bietet sich ideal für eine "Brücke" an. Wer zum Beispiel an den Tagen vor Karfreitag vier Urlaubstage nimmt, erhält mit dem darauf folgenden Ostermontag (17.4.) ganze zehn freie Tage am Stück.
Auch im Anschluss gibt's Möglichkeiten, Urlaubstage clever einzusetzen. So etwa im Zeitraum 29.4. bis 7.5.. Das sind neun Tage, doch verbraucht wurden hier nur vier Urlaubstage. Denn der freie 1. Mai fällt im kommenden Jahr auf einen Montag.

An "Christi Himmelfahrt" schnell mal weg

Der Mai erfreut uns gemeinhin mit warmen Temperaturen. Ideal also für einen Kurztrip innerhalb Deutschlands. "Christi Himmelfahrt" am Donnerstag, den 25.5. ist passend, um den Freitag als Brückentag zu nutzen.
Die Feiertage zu Pfingsten (5.6.) und Fronleichnam (15.6.)  laden gleichfalls ein, im Juni die eigenen Urlaubstage geschickt zu platzieren. So lässt sich zum Beispiel eine Reise von 3. bis 11. Juni planen. Diese kann neun Tage lang sein, bei nur vier eingesetzten Urlaubstagen.

2017:  Zwei Feiertage im Oktober

Der "Tag der Deutschen Einheit" (3.10.)  fällt 2017 auf einen Dienstag. Der Montag davor lässt sich daher gut als Brückentag für ein verlängertes Wochenende nutzen. Aufgrund des 500. Geburtstags der Reformation im kommenden Jahr wird der 31.10. bundesweit ein gesetzlicher Feiertag sein. Da dies ein Dienstag sein wird, bietet es sich abermals an, den Montag davor als Brückentag zu nutzen.
"Allerheiligen" am Mittwoch, den 1.11. ist nicht überall ein gesetzlicher Feiertag.  Er gilt in folgenden Bundesländern: Saarland, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg. Wer dort arbeitet, kann den voran gegangenen  Reformationstag noch in die eigene Urlaubsplanung mit einbeziehen.

Weihnachten 2017: Montag und Dienstag frei

Schön, dass sich die meisten Arbeitsnehmer im kommenden Jahr entspannt auf das Weihnachtsfest einstellen können. Der 25. und 26.12. als gesetzliche Feiertage fallen auf Montag und Dienstag. Wer die Tage danach vom Büro fern bleiben kann, erhält so in der Zeit vom 23.12.2017  bis zu 1.1.2018 für den Einsatz von drei Urlaubstagen zehn Tage am Stück Freizeit.

Die Feiertage 2017 im Überblick

FeiertagDatumWo gültig
NeujahrSo, 01.01.2017bundesweit
 Heilige Drei KönigeFr,  06.01.2017Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt
KarfreitagFr, 14.04. 2017bundesweit
OstersonntagSo, 16.04.2017bundesweit
OstermontagMo, 17.04.2017bundesweit
Tag der ArbeitMo, 01.05.2017bundesweit
Christi HimmelfahrtDo, 25.05.2017bundesweit
PfingstsonntagSo, 04.06.2017bundesweit
PfingstmontagMo, 05.06.2017bundesweit
FronleichnamDo, 15.06.2017Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, zum Teil in Sachsen und Thüringen
Mariä HimmelfahrtDi, 15.08.2017Saarland, zum Teil in Bayern
Tag der Deutschen EinheitDi, 03.10.2017bundesweit
Reformationstag *Di, 31.10.2017bundesweit
AllerheilgenMi, 01.11.2017Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland
Buß und BettagMi, 22.11.2017Sachsen
1. WeihnachtsfeiertagMo, 25.12.2017bundesweit
2. WeihnachtsfeiertagDi, 26.12.2017bundesweit

* Aus Anlass des 500. Geburtstags der Reformation ist 2017 der Reformationstag bundeseinheitlich ein Feiertag.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017