Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Das sollten Sie beim Mieten eines Urlaubsautos beachten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mietwagen im Ausland  

Beim Leihen eines Autos im Urlaub gibt es einiges zu beachten

28.03.2017, 17:28 Uhr | mid

Das sollten Sie beim Mieten eines Urlaubsautos beachten. Mietwagen für den Urlaub (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mietwagen für den Urlaub (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Viele Urlauber fliegen in die Sonne und wollen dort die Vorteile eines Mietwagens nutzen. Was dabei zu beachten ist, hat der Autoclub von Deutschland (AvD) zusammengefasst.

Zunächst einmal sollten Interessenten fix sein – denn je früher gebucht wird, desto günstiger sind üblicherweise die Tarife. Ein paar Klicks im Vergleichsportal und schon sind die besten Schnäppchen lokalisiert. Wer früh dran ist, bekommt auch die gewünschte Auto-Kategorie.

Deutsches Buchung mit deutscher Rechtssicherheit

Der AvD empfiehlt, über ein deutsches Portal zu buchen, weil dann deutsches Recht gilt. Schließe man den Vertrag dagegen am Urlaubsort, gelte das ausländische Recht und auch rechtliche Streitigkeiten müssten dann dort ausgetragen werden.

Nur die Haftpflicht-Versicherung ist immer dabei

Bei der Mietdauer und dem angebotenen Versicherungsschutz sollte man besonders vorsichtig sein. Denn nur die Haftpflicht ist immer inklusive. Darüber hinaus kann der Mieter Diebstahl- und Vollkaskoschutz in verschiedenen Varianten und Modulen wählen. Laut des Automobilclubs sollten unbedingt Mietpreise ohne Selbstbehalt verglichen werden.

Detailliertes Protokoll bei der Fahrzeugübergabe

Wichtig ist es laut AvD, bei Abholung und Rückgabe des Fahrzeuges gemeinsam mit Mitarbeitern des Vermieters ein detailliertes Übergabeprotokoll zu erstellen. Dabei sollten zusätzlich bei Übernahme des Leihwagens vorhandene Schäden mit der eigenen Kamera genau festgehalten werden.

Betankung durch Vermieter kann teuer werden

Der Mietwagen sollte mit vollem Tank zurückgegeben werden. Das Auffüllen eines leeren Tanks wird vom Vermieter nämlich mit bis zu drei Euro pro Liter in Rechnung gestellt. Es empfiehlt sich auch, das Fahrzeug während der Öffnungszeiten der Mietstation zurückzugeben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017