Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Kontaktlinsen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kontaktlinsen  

Pharma-Riese ruft 100.000 Schachteln Kontaktlinsen zurück

24.08.2010, 07:37 Uhr | AFP

Kontaktlinsen. Kontaktlinsen: Der Pharma-Hersteller Johnson&Johnson ruft 100.000 Schachteln zurück. (Foto: imago)

Kontaktlinsen: Der Pharma-Hersteller Johnson&Johnson ruft 100.000 Schachteln zurück. (Foto: imago)

Nach Klagen von japanischen Kunden über ungewöhnliches Augenbrennen hat der US-Pharmagigant Johnson & Johnson rund 100.000 Schachteln seiner Kontaktlinsen-Marke "1 Day Acuvue TrueEye" zurückgerufen. Die freiwillige Rückrufaktion beträfe ausschließlich Asien und Europa, teilte der Konzern am Montag in New York mit. Die in Irland hergestellten Wegwerflinsen würden in der Zusammensetzung nicht in den USA vertrieben.

351 Packungen in Deutschland betroffen

Auf dem deutschen Markt wurden genau 351 Packungen mit bedenklichen Kontaktlinsen zurückgerufen, so Marcus Bunar, Marketing-Manager bei Johnson & Johnson. Ursache des Rückrufes sei ein Produktionsfehlern gewesen, durch den Verdünnungsmittel nicht richtig abgebaut wurden. Dadurch sei es bei Kontaktlinsenträgern in Japan zu gereizten Augen gekommen, so Bunar. Bleibende Schäden seien "höchst unwahrscheinlich."

Optiker sind Ansprechpartner

Deutschlandweit wurden schon am vergangenen Freitag und Montag Optiker über die mangelhafte Ware informiert. Sie sollen die betroffenen Kontaktlinsen aus Ihren Regalen nehmen und Ansprechpartner für irritierte Kunden sein. Eine Kunden-Hotline zu dem Rückruf wurde von Johnson & Johnson bislang nicht aktiviert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal