Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Süßigkeiten für Weihnachten im Kalorienvergleich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weihnachtssüßigkeiten im Kaloriencheck

02.11.2010, 12:10 Uhr

Süßigkeiten für Weihnachten im Kalorienvergleich. Das ist drin: Weihnachtssüßigkeiten im Vergleich (Grafik: das-ist-drin-de)

Das ist drin: Weihnachtssüßigkeiten im Vergleich (Grafik: das-ist-drin-de)

Wer jetzt im Supermarkt einkauft, kommt einfach nicht an ihnen vorbei: Am Eingang oder vor den Kassen sind in glitzernden Verpackungen Lebkuchen, Stollen, Pralinen und andere Leckereien mit dem typischen Weihnachtsaroma aufgetürmt. Die Versuchung ist groß, sich die kühle, dunkle Jahreszeit damit zu versüßen. Doch viele dieser Süßigkeiten sind Kalorienbomben. Damit der Schreck auf der Waage nicht so groß wird, können Sie hier über 170 Produkte im Kalorien-Check vergleichen.

Dominosteine gegen Lebkuchen

Die Betreiber der Verbraucherseite das-ist-drin.de haben die Nährwerte beliebter Weihnachtssüßigkeiten verschiedener Hersteller aufgeschlüsselt: Kilokalorien, Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß pro 100 Gramm. In der interaktiven Grafik können Sie nun Dominosteine gegen Lebkuchen, Spekulatius gegen Stollen oder den Weihnachtsmann von Milka gegen jenen von Lindt antreten lassen. Und so funktioniert es: Ziehen Sie Süßigkeiten aus der Galerie auf die markierten Felder links und rechts der Nährwertangaben. Sie können entweder zwei Produkte miteinander vergleichen, oder sich "Adventsteller" mit mehreren Süßigkeiten zusammenstellen. Dann addieren sich die Werte. Übrigens: Die Auswahl der Produkte wird laufend ergänzt.

"Weihnachtstraum" entpuppt sich als Kalorienbombe

Im Nährwert-Vergleich wird beispielsweise die Pralinenkreation "Weihnachtstraum" auf der Waage zum Alptraum: 100 Gramm enthalten 634 Kilokalorien - fast doppelt so viel wie schlichte Lebkuchenherzen ohne Füllung. Je nach Rezeptur gibt es aber auch bei Lebkuchen und Stollen verschiedener Hersteller Schwer- und Leichtgewichte. Vergleichen lohnt sich also. Figurbewusste, die sich ihre Lieblingsleckerei nicht verkneifen wollen, können eine kalorienärmere Sorte finden. Naschkatzen müssen ja nicht gleich abstinent werden - wenn die besonders süßen Sünden die Ausnahme bleiben, kostet man sie umso genüsslicher aus.

Ratgeber: Kalorienarme Plätzchen - Tipps für Figurbewusste

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video

Anzeige
Anzeige


Anzeige
shopping-portal