Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Salmonellen: Lidl ruft Wurst wegen Salmonellengefahr zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Salmonellen  

Lidl-Wurst wegen Salmonellen zurückgerufen

08.07.2011, 08:53 Uhr | dpa

Salmonellen: Lidl ruft Wurst wegen Salmonellengefahr zurück. Rückruf: In der Wurst von Höll wurden Salmonellen gefunden. (Montage: t-online.de, Foto dpa/Höll))

Rückruf: In der Wurst von Höll wurden Salmonellen gefunden. (Montage: t-online.de, Foto dpa/Höll)

Wegen Belastung mit Salmonellen hat der Fleisch- und Wurstwarenhersteller Höll mehrere Sorten Wurst zurückgerufen, die bei der Discounter-Kette Lidl verkauft werden. Betroffen sind unter anderem die Produkte "Höll Schinkenknacker, Spitzenqualität, 300g" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 12. Juli 2011, 28. Juli 2011 und 1. August 2011, teilte das Unternehmen mit.

Mehrere Sorten betroffen

Zurückgerufen werden außerdem "Höll Schinken Snackis Paprika, Spitzenqualität, 300g" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 8. Juli 2011, 10. Juli 2011 und 24. Juli 2011 sowie die "Höll Schinkenknacker Paprika, Spitzenqualität, 300g". Hier sind Produkte mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 28. Juli 2011 und 1. August 2011 betroffen.

Salmonellen lösen schwere Darmerkrankungen aus

Die Firma Höll Feine Fleisch- und Wurstwaren GmbH rät den Kunden, die Produkte nicht zu verzehren. Sie könnten - auch ohne Vorlage des Kassenbons - in einer der Lidl-Filialen zurückgegeben werden, das bezahlte Geld werde erstattet. Lidl hat nach Höll-Angaben die Produkte aus dem Verkauf genommen. Salmonellen können Magen- und Darmerkrankungen auslösen. Vor allem geschwächte und alte Menschen können schwer erkranken.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video



Anzeige
shopping-portal