Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Aldi-Schnäppchen: Was bei Discountern wirklich günstiger ist

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Was bei Aldi und Co. wirklich günstiger ist

03.01.2012, 16:51 Uhr | vdb

Aldi-Schnäppchen: Was bei Discountern wirklich günstiger ist. Gummibärchen sind beim Discounter häufig günstiger.  (Quelle: Haribo)

Gummibärchen sind beim Discounter häufig günstiger. (Quelle: Haribo)

Der Preisvorteil bei Discountern wie Aldi wird oft überschätzt, so das Ergebnis eines Service-Tests vom "ARD Morgenmagazin". Lohnt es sich bei Aldi und Co. einzukaufen? Wir haben bei der Verbraucherzentrale Hamburg nachgefragt und verraten, welche Produkte wirklich günstiger sind.

Ferrero und Haribo bei Aldi günstiger

Es gibt neben den eigenen Discounter-Marken auch Markenprodukte, die beim Discounter günstiger sind. So bei Aldi zum Beispiel Süßigkeiten von Ferrero. "Raffaelo" sind hier rund 15 Prozent preiswerter als im Supermarkt. "Nimm Zwei"- Bonbons von Stork kosten bei Aldi 22 Prozent weniger, berichtet die ARD. Und wer Haribo "Goldbären" kauft, zahlt sogar 33 Prozent weniger. Doch auch bei anderen Discountern wie Penny, Lidl oder Norma lässt sich gerade bei solchen Produkten sparen. "Es gibt einige Fälle, bei denen die Füllmengen deutlich anders sind, aber der Preis gleich bleibt", sagt Armin Valet von der Verbraucherzentrale Hamburg t-online.de. So verkauften Discounter beispielsweise Gummibärchen von Haribo im 300-Gramm-Beutel für 89 Cent, während es die 200-Gramm-Tüte im Supermarkt zum gleichen Preis gibt. "Kunden sollten auf jeden Fall auf die Packungsgröße achten, hier können sich große Preisunterschiede verbergen", so Valet.

Unterschiedliche Füllmengen bringen Preisvorteil

Dabei spielten auch die Hersteller eine Rolle, meint der Experte: "Die Hersteller bieten den Discountern eine andere Größe an, damit der günstigere Preis nicht so auffällt. Denn eigentlich sind Markenprodukte ja in den Regalen der Supermärkte etabliert." Für solche unterschiedlichen Füllmengen gibt es weitere Beispiele: Die Schokobonbons "Merci Petits" gebe es bei Aldi im 175-Gramm-Beutel und im normalen Supermarkt zum gleichen Preis im 125-Gramm-Beutel, so Valet. Auch Getränke von Coca Cola würden häufig in anderen Flaschen angeboten, so dass zwischen dem Discounter und dem Supermarkt ein erheblicher Preisunterschied entsteht. Dennoch rät der Experte, auch auf die Prospekte der Supermärkte ein Auge zu werfen: "Es gibt regelmäßig zahlreiche Angebote. Wer darauf achtet, kann auch im Supermarkt eine Menge sparen."

Eigenmarken im Supermarkt so teuer wie Discounter-Marken

Und wer sich entscheidet, nur im Supermarkt einzukaufen, zahlt hier nicht unbedingt so viel mehr, wie oftmals angenommen wird. Die ARD-Redakteure des Morgenmagazins kauften jeweils 15 Produkte für die Grundausstattung bei Aldi-Nord, Aldi-Süd, Rewe, Edeka und Lidl und packten dabei jeweils die Discounter-Produkte und die Eigenmarken der Supermärkte in den Einkaufswagen. Das Ergebnis an der Kasse: Fast überall wurde der gleiche Preis bezahlt. Nur bei Edeka musste man mit neun Cent etwas tiefer in die Tasche greifen. Kauft man also im Supermarkt Eigenmarken wie "tip" oder "ja", zahlt man nicht mehr. Das war in den 70ern bis 90ern noch anders, weil die Ketten erst danach ihre Eigenmarken auf den Markt brachten, berichtet die ARD.

"Tip und "ja" geschmacklich etwas schlechter

Auch Stiftung Warentest hat Discounter-Produkte und die Eigenmarken der Supermarktketten unter die Lupe genommen. Untersucht wurden Produkte im Zeitraum von Januar 2008 bis August 2011. Dabei erhielten Aldi, Lidl und Co. sogar am häufigsten die Bewertung "gut". Jedes zweite Produkt der Discounter-Marken wurde mit dieser Note getestet. Vor allem beim Geschmack müssen Kunden von Discountern wie Lidl und Aldi den Tests zufolge keinerlei Abstriche gegenüber Markenprodukten machen. Die Supermarkt-Eigenmarken wie "ja" oder "tip" beziehungsweise "gut und günstig" schnitten insgesamt etwas schwächer bei den Geschmack-Tests ab.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal