Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Hartkorn ruft Curry zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückruf  

Hartkorn ruft Curry zurück

24.08.2012, 10:35 Uhr | dpa

. Die Firma Hartkorn ruft Curry zurück.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Firma Hartkorn ruft Curry zurück. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wegen Salmonellen in einer Probe hat der Koblenzer Gewürzhersteller Hartkorn zwei Chargen einer Curry-Mischung zurückgerufen. Sie seien deutschlandweit an Supermärkte geliefert worden, sagte Geschäftsführer Andreas Hartkorn in Koblenz.

Salmonellen in Curry

Es sei davon auszugehen, dass einige Artikel bei den Verbrauchern gelandet seien. Salmonellen können nach Angaben des Landesuntersuchungsamtes in Koblenz Durchfall und Erbrechen auslösen. Betroffen ist eine Curry-Gewürzzubereitung in einer Aluminiumdose (EAN-Code 40526065, Chargen-Nummer L20915F2) sowie eine Zubereitung in einem Beutel (EAN-Code 4052600051032, Chargen-Nummer L20909F2). Der Hersteller empfiehlt, die Artikel aus diesen Chargen zum Händler zurückzubringen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video



Anzeige
shopping-portal