Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Verbraucher-Tipp: Apfelessig sollte jeder haben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verbraucher  

Apfelessig hilft auch gegen Kalk und Schuppen

11.10.2016, 12:10 Uhr | akl

Verbraucher-Tipp: Apfelessig sollte jeder haben. Apfelessig ist ein vielseitiges Hausmittel. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Apfelessig ist ein vielseitiges Hausmittel. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Fast jeder hat im Supermarkt schon Apfelessig gesehen. Einige werden ihn auch im Salatdressing verwenden, denn durch seinen fruchtigen, leicht süßen Geschmack schmecken besonders grüne Salate aromatisch. Doch Apfelessig ist vielseitig einsetzbar. Was das Hausmittel alles kann und warum es in keinem Haushalt fehlen sollte.

Apfelessig gegen Völlegefühl

Viele schwören auf die Mixtur aus zwei Teelöffeln Apfelessig, zwei Teelöffeln Honig und Wasser. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) verweisen darauf, dass der Trunk nicht beim Abnehmen hilft. Allenfalls ist er gut für die Verdauung, da die Essigsäure die Produktion von Speichel, Magensäure und Verdauungssäften anregt. So kann das Völlegefühl nach einem deftigen Mahl etwas gelindert werden.

Reinigen und entkalken mit Apfelessig

Die antibakterielle Wirkung von Apfelessig kann man sich im Haushalt zunutze machen. So lassen sich mit ihm wunderbar Küche und Bad reinigen. Auch der Kühlschrank kann damit ausgewischt werden. Und ein toller Nebeneffekt des Essigs: Er hilft, wie anderer Essig auch, effektiv gegen unschöne Kalkflecken auf Armaturen und im Waschbecken. Auch Töpfe, auf deren Boden sich Kalk abgesetzt hat, werden wieder blitzblank.

Apfelessig für weiches Haar

In Foren und Blogs wird Apfelessig als das Geheimrezept für glänzendes Haar gehandelt. Zwei Esslöffel auf einen halben Liter Wasser und schon ist die Spülung fertig. Nach dem Haarewaschen einfach über das Haar gießen. Der Essig sorgt dafür, dass sich die Schuppenschicht des Haares zusammenzieht. Es wird weich und glänzend. Kleiner Nachteil: Es dauert etwas, bis der Geruch verflogen ist. Aber sobald die Haare trocken sind, ist im Normalfall nichts mehr zu riechen.

Apfelessig gegen Schuppen

Auch im Kampf gegen Schuppen wird Apfelessig als Hausmittel eingesetzt. Hierzu wird Apfelessig mit Wasser verdünnt sanft in die Kopfhaut einmassiert. Die Säure stellt das natürliche Gleichgewicht wieder her und verhindert schnelles Nachfetten. Wird das Schuppenproblem nicht besser oder tritt gar Juckreiz auf, sollte man die Behandlung mit Apfelessig abbrechen und einen Hautarzt aufsuchen, denn es können auch Erkrankungen für die Schuppen verantwortlich sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping


Anzeige
shopping-portal