Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Rückruf: Rossmann ruft Haartrockner zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rossmann ruft erneut Haartrockner zurück

12.02.2013, 14:32 Uhr | dpa

Die Drogeriemarktkette Rossmann muss erneut Haartrockner wegen technischer Risiken zurückrufen. Die Föhne der Eigenmarke "Ideenwelt" wurden zwischen 2007 und 2010 in Deutschland sowie in geringen Mengen auch in weiteren europäischen Ländern verkauft. Das teilte das Unternehmen am Dienstag in Burgwedel bei Hannover mit.

Rossmann spricht von "vorsorglicher Maßnahme"

Betroffen sind die Modellnummern MD-3615T und HD-311. Zur genauen Zahl der mangelhaften Haartrockner wollte Rossmann keine Angaben machen. Eine unmittelbare Gefahr bestehe nicht, hieß es. Es handele sich um eine "vorsorgliche und freiwillige Maßnahme".

Föhn kann sich erhitzen und rauchen

In einzelnen Fällen könnten sich die Föhne auch im ausgeschalteten Zustand erhitzen und Rauch abgeben, wenn der Stecker länger in der Steckdose bleibt. Rossmann bedauerte den Rückruf und bot den Kunden an, die Haartrockner gegen Erstattung des Kaufpreises zurückzunehmen. Im Juni 2012 hatte es nach Brandschäden einen Rückruf ähnlicher Geräte gegeben, 900.000 Föhne waren betroffen. Anders als damals gebe es diesmal kein konkretes Brandrisiko, versicherte ein Firmensprecher.

Weitere Informationen gibt der Rossmann-Kundendienst unter der kostenlosen Kundenhotline 0800 76776266 oder via E-Mail (service@rossmann.de).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping


Anzeige
shopping-portal