Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Pferdefleisch-Skandal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdefleisch-Skandal: Aldi-Nord ruft Hacksteak zurück

25.02.2013, 19:02 Uhr | dapd, AFP, dpa

Wieder wurde Pferdefleisch in einem Produkt von Aldi-Nord gefunden. Das Unternehmen rief das Produkt "Zigeuner Hacksteak 480 g" der Marke "Höffner die Landküche" zurück, das im gesamten Vertriebsgebiet von Aldi Nord verkauft wurde.

In mehreren Chargen Pferdefleisch-Spuren

Auf Veranlassung von Aldi Nord habe der Lieferant in mehreren Chargen Spuren oder Anteile von Pferdefleisch nachgewiesen, teilte Aldi Nord am mit. Der Artikel wurde vorsorglich aus dem Verkauf genommen. Es gebe derzeit keine Hinweise auf ein gesundheitliches Risiko für die Verbraucher, hieß es weiter. Gekaufte Packungen können in den Filialen zurückgegeben werden. Bereits vor einer Woche hatte Aldi Nord "Tiefkühl Penne Bolognese 750 g" und "Gulasch 540 g Dose, Sorte Rind" zurückgerufen.

Auch Ikea vom Pferdefleischskandal betroffen

Auch beim Möbelhändler Ikea fanden Lebensmittelkontrolleure aus Tschechien Spuren von Pferdefleisch und zwar in den Hackbällchen "Köttbullar". Labor-Analysen hätten Pferde-DNA in einer Ein-Kilogramm-Tiefkühlpackung der Ikea-Filiale in Brünn (Brno) nachgewiesen. Das Unternehmen, das auch Lebensmittel verkauft, sei darüber informiert worden und habe die betroffene Charge aus dem Handel genommen, sagte die IKEA-Sprecherin Ylva Magnusson. Es handele sich um Produkte, die nur in den Nahrungsmittelmärkten des Unternehmens verkauft worden seien. In den Restaurants wurden die Fleischbällchen demnach nicht verwendet. Es handelt sich um eine in Schweden hergestellte Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 22.01.2014.

In 14 Ländern in den Handel gekommen

Das Unternehmen habe einen erneuten Test der betroffenen Charge angeordnet, um das Ergebnis der tschechischen Behörden zu überprüfen, sagte die Sprecherin weiter. Die Fleischbällchen seien in Schweden hergestellt und in 14 Ländern in den Handel gelangt. Betroffen sind neben Schweden auch Großbritannien, die Slowakei, Tschechien, Ungarn, Frankreich, Portugal, Italien, die Niederlande, Belgien, Zypern, Spanien, Griechenland und Irland. Bislang fand man kein Pferdefleisch in Hackbällchen deutscher Ikea-Filialen.

Mehr zum Rückruf von Ikea


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verborgen im Pazifik 
Achter Kontinent soll auf Weltkarten erscheinen

Zealandia hat eine Landmasse von 4,5 Millionen Quadratkilometern, davon liegen mehr als 90 Prozent unter Wasser. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Stylische T-Shirts für Herren von TOM TAILOR

Shirts in vielen Farben & Designs. Jetzt Lieblingsshirt aus der neuen Kollektion shoppen bei TOM TAILOR. Shopping

Shopping
Riesige Auswahl an trendi- gen Wohnzimmermöbeln

Sofas, Wohnwände, Lampen u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal