Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Küppersbusch warnt vor Brandgefahr bei Geschirrspüler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verbraucher  

Küppersbusch warnt vor Brandgefahr bei Geschirrspülern

21.10.2013, 15:15 Uhr | dpa

Küppersbusch warnt vor Brandgefahr bei Geschirrspüler. Küppersbusch warnt vor möglichen Schwelbränden bei einigen Geschirrspülern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Küppersbusch warnt vor möglichen Schwelbränden bei einigen Geschirrspülern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Haushaltsgerätehersteller Küppersbusch warnt vor möglichen Schwelbränden bei einigen Geschirrspülern. Als Vorsichtsmaßnahme lässt das Unternehmen die Geräte kostenlos reparieren.

Brandgefahr - Maschinen nicht unbeaufsichtigt lassen

Bei 16.000 Maschinen aus der IG-Serie von 1999 bis 2005 könnte es zu einer Überhitzung eines elektrischen Bauteils unter dem Bedienfeld kommen, warnt der Hersteller. Das Bauteil wurde in 14 verschiedenen Küppersbusch-Modellen verarbeitet. In seltenen Fällen kann dann ein Schwellbrand entstehen. Als Vorsichtsmaßnahme will der Hersteller die Risikogeräte kostenlos reparieren. Das Unternehmen rät den betroffenen Kunden, bis dahin den Geschirrspüler nur unter Aufsicht zu benutzen.

Diese Modelle sind betroffen

Für welche Modelle genau die Warnung gilt, erfahren Verbraucher auf der Hersteller-Homepage. Die Modellnummer der eigenen Maschine finden Sie auf dem Typenschild in der Tür des Spülautomaten. Ist das Gerät betroffen, können sich Kunden unter der Telefonnummer 0800 3300606 an Küppersbusch wenden.

Auch Geschirrspüler anderer Marken betroffen

Zuvor hatten bereits die Haushaltsgerätehersteller Bosch und Siemens (BSH) eine ähnliche Warnung veröffentlicht. Betroffen waren dabei neben Geräten der beiden Marken auch Geschirrspüler von Neff, Constructa und Junker+Ruh. Alle Hersteller betonten, die Wahrscheinlichkeit, dass es bei den Geräten tatsächlich zu einem Schwellbrand kommt, ist äußerst gering.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Zuneigung 
Kaninchen will unbedingt gestreichelt werden

Unermüdlich macht das Tier auf sich aufmerksam. Video



Anzeige
shopping-portal