Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

NDR "Markt": Luft und doppelter Boden in vielen Kosmetika

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

NDR "Markt"  

Luft und doppelter Boden in vielen Kosmetik-Produkten

26.11.2013, 09:28 Uhr | stw

NDR "Markt": Luft und doppelter Boden in vielen Kosmetika . Verbraucher: Luft und doppelter Boden in vielen Kosmetik- Produkten.  (Quelle: NDR)

Die Röntgenbilder zeigen, dass einige Kosmetik-Produkte mit viel Luft gefüllt sind. (Quelle: NDR)

Ob gegen Fältchen, trockene oder fettige Haut - Kosmetikprodukte sind beliebt. Doch viele Kunden wissen nicht, dass sie beim Kauf auch für jede Menge Luft bezahlen. Um mehr Inhalt vorzutäuschen, umgeben die Hersteller ihre Produkte mit zu großen Verpackungen und sogar mit doppelten Böden. Auch die Cremes selbst werden häufig in doppelwandige Tiegel und Töpfchen gefüllt. Das NDR-Verbrauchermagazin "Markt" klärte in seiner Sendung am Montagabend über "Luft in Kosmetika" auf.

Viel Luft und wenig Inhalt

Stichprobenartig wählten die Markt-Reporter verschiedene Kosmetik-Produkte aus und ließen diese von Peter Schropp vom Eichamt in Fellbach analysieren. Dabei wurde schnell deutlich: Bei den meisten Verpackungen wird optisch nachgeholfen und sie klapperten im Test sehr verdächtig.

Tatsächlich erwiesen sich viele der Produkte als Luftpackungen: Beim Öffnen fiel auf, dass diese im Vergleich zum Inhalt in den meisten Fällen völlig überdimensioniert sind. Dass die Hersteller immer einfallsreicher werden, zeigte das Beispiel L’Oréal: Die Firma klebt ihr Produkt sogar am Verpackungsboden fest, damit der Käufer beim Schütteln nicht misstrauisch wird.

Röntgenbild zeigt Lufteinschlüsse

Ein Röntgengerät im Labor veranschaulichte dann, wie viel Luft in den Kosmetika wirklich steckt: In der Ziegenmilch-Augencreme von "goat's milk" von Ziaja waren zahlreiche Lufteinschlüsse zu erkennen. Zudem wurde deutlich, dass die Tube weniger als die Hälfte des Kartons ausfüllt. Der Hersteller rechtfertigt die Verpackung damit, das der Markt eine gute Produktpräsentation, eine gute Sichtbarkeit im Regal und einen Diebstahlschutz verlange.

Cremetiegel "schweben" in der Verpackung

Auch die Tagescreme "Total effects 7" der Firma Olaz enthält extrem viel leeren Raum. Durch das Röntgenbild fiel auf, dass der Tiegel scheinbar in der Verpackung schwebt. Papphalter sorgen dafür, dass der Cremetiegel im Karton nicht klappert. Der Verbraucher merkt dies aber erst beim Auspacken des Produkts. Auch in diesem Fall fragten die Tester beim Hersteller nach. Dieser gibt an, dass die genaue Größe des Cremetöpfchens auf der Verpackung erkennbar sei. Zwar ist der Tiegel tatsächlich als grauer Schleier auf der Verpackung abgedruckt, jedoch so unscheinbar, dass viele Verbraucher diesen versteckten Hinweis leicht übersehen.

Eine weitere Mogelpackung: Der "Koffein Augen Roll-On" von Garnier: Das Röntgenbild machte deutlich, dass der Stift nicht vollständig gefüllt ist und auch die Verpackung zeigte mehr Luft als Inhalt. Auch Garnier nahm zu den Vorwürfen Stellung und beruft sich bei der Verpackungsgröße darauf, dass die Produkt ohne persönliche Beratung verkauft würden, daher hätte die Verbraucherinformation einen hohen Stellenwert.

30 Prozent Luft sind erlaubt

Laut Angaben der Verbraucherzentrale Hamburg sind die gesetzlichen Vorgaben in Deutschland für Kosmetika zu lasch. So sind 30 Prozent mehr Luft in der Verpackung als eigentlich benötigt, erlaubt. Mehr Luft darf in einer Verpackung nur dann sein, wenn der Tiegel auf der Schachtel abgebildet ist, so wie im Fall der Tagescreme von Olaz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Die Verpackungen vieler Kosmetika sind mit Luft aufgebläht. Kaufen Sie trotzdem weiter Ihr Lieblingsprodukt?
Anzeige
Video des Tages
An Land gespült 
Mysteriöser Riesen-Kadaver gibt Rätsel auf

Das Video des ungewöhnlichen Fundes verbreitet sich gerade im Netz. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal