Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Verbraucherzentrale Hamburg: In vielen Produkten steckt Separatorenfleisch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verbraucherzentrale Hamburg  

Separatorenfleisch meist kaum erkennbar

10.01.2014, 15:00 Uhr | dpa

Verbraucherzentrale Hamburg: In vielen Produkten steckt Separatorenfleisch. Separatorenfleisch kann in verschiedenen Fleischprodukten stecken.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Separatorenfleisch kann in verschiedenen Fleischprodukten stecken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei vielen Wurst- und Fleischwaren finden Verbraucher nur im Kleingedruckten auf der Rückseite Hinweise auf den Einsatz von minderwertigen Fleischresten. Das hat die Verbraucherzentrale Hamburg bei einer Untersuchung von 15 Produkten festgestellt. Diese würden vor allem in Läden verkauft, in denen Verbraucher mit türkischem oder osteuropäischem Migrationshintergrund Kunden sind. Bekannte große Handelsketten hatten dagegen keine Waren mit Hinweis auf das sogenannte Separatorenfleisch im Sortiment. 


Anfällig für Keime

Separatorenfleisch wird gewonnen, indem Maschinen Fleischreste mit hohem Druck von ausgelösten Knochen abtrennen und zerstückeln. Werden dabei bestimmte Hygiene- und Temperaturvorgaben missachtet, haben gesundheitsschädliche Mikroorganismen der Verbraucherzentrale zufolge ein leichtes Spiel. Nach Einschätzung des Ernährungsexperten Armin Valet lehnen viele Verbraucher die aus den Fleischfetzen erzeugte breiige Fleischpaste als minderwertig ab. 

77 Prozent Separatorenfleisch in Geflügelbratling

Nach den Leitsätzen für Fleisch und Fleischerzeugnisse ist es erlaubt, Separatorenfleisch von Geflügel und Schwein in kleinen Mengen in bestimmten Fleischprodukten zu verarbeiten. In einem Geflügelbratling zum Beispiel fanden die Verbraucherschützer aber 77 Prozent dieser Zutat und in einer Art Fleischwurst immerhin 30 Prozent Truthahn- und Hähnchenseparatorenfleisch. Seit der BSE-Krise darf aus Rinder-, Schaf- und Ziegenknochen kein Separatorenfleisch mehr gewonnen werden. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video



Anzeige
shopping-portal