Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Verbraucherzentrale Hamburg kritisiert Cornflakes-Mogelpackung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mogelpackung des Monats April  

Verbraucherzentrale Hamburg kritisiert versteckte Preiserhöhung bei Cornflakes

01.04.2014, 19:38 Uhr | tze, t-online.de

Verbraucherzentrale Hamburg kritisiert Cornflakes-Mogelpackung. Versteckte Preiserhöhung: Statt 375 Gramm gibt es zum gleichen Preis nur noch 300 Gramm Cornflakes. (Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg)

Statt 375 Gramm gibt es zum gleichen Preis nur noch 300 Gramm Cornflakes. (Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg)

Weniger Inhalt zum gleichen Preis - immer wieder kritisieren Verbraucherschützer solche versteckten Preiserhöhungen. Nun hat die Verbraucherzentrale Hamburg Kellog's Cornflakes zur Mogelpackung des Monats April ernannt, denn Cornflakes-Fans bekommen weniger Flocken für ihr Geld.

Bei einem Testeinkauf im Discounter Penny fiel auf, dass eine Packung "Kellogg's Corn Flakes Die Originalen" jetzt nicht mehr 550 Gramm, sondern nur noch 450 Gramm der Getreideflocken enthält. Der Preis betrug unverändert 2,69 Euro. "Eine versteckte Preiserhöhung von 22,2 Prozent", rechnet die Verbraucherzentrale vor.

Sogar um 25 Prozent teurer geworden sei die Variante "Kellogg's Special K Classic". Für 2,89 Euro gibt es nun 75 Gramm weniger Inhalt, denn die neue Packung enthält nur noch 300 statt 375 Gramm Frühstücksflocken.

Mehr zum Thema "Mogelpackung des Monats"

Kilo-Grundpreis am Regal beachten

Verbraucher sollten beim Einkauf im Supermarkt auf die Preis- und Mengenangaben am Regal achten. In einigen Läden seien noch die alten Packungsgrößen angegeben - ein Vergleich mit der Packung entlarvt verdeckte Preiserhöhungen. Außerdem ist es immer ratsam, sich am Kilo-Grundpreis zu orientieren, wenn man bei Produkten verschiedener Hersteller das preisgünstigere finden will.

Weitere Mogelpackungen finden Sie auf der Internetseite der Verbraucherzentrale Hamburg und auf facebook.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video



Anzeige
shopping-portal