Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Lebensmittel: Kennen Sie schon das Sparschwein-Brötchen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zwölf Lebensmitteltricks  

Kennen Sie schon das Sparschwein-Brötchen?

04.11.2014, 13:30 Uhr | Ann-Kathrin Landzettel

Lebensmittel: Kennen Sie schon das Sparschwein-Brötchen?. Das Sparschweinbrötchen ist eine saubere Sache: Beim Reinbeißen kann der Belag nicht so leicht rausfallen. (Quelle: Ann-Kathrin Landzettel)

Das Sparschweinbrötchen ist eine saubere Sache: Beim Reinbeißen kann der Belag nicht so leicht rausfallen. (Quelle: Ann-Kathrin Landzettel)

Sie locken nicht nur beim Bäcker: Reichlich belegte Brötchen mit Käse, Schinken, Remoulade, Salat, Tomaten und Gurken. Doch kaum beißt  man vorne hinein, fällt hinten die Hälfte heraus. Einen üppigen Brötchengenuss ohne Flecken auf Bluse und Hemd verspricht das Sparschweinbrötchen. Sogar die Finger bleiben sauber. Zwölf clevere Lebensmittel-Tricks, die den Alltag erleichtern.

Brötchen schmecken besonders gut, wenn sie viel Belag haben. Und genau dafür sind die Sparschwein-Brötchen wie gemacht. Denn das Brötchen wird nicht halbiert, sondern über einen kleinen Schnitt auf der Oberseite befüllt. Der Schnitt sieht aus wie die Öffnung bei einem Sparschwein. So kann an den Seiten nichts mehr kleckern. Die Zubereitung ist einfach: Mit einem scharfen Messer schneidet man einen schmalen Krusten-Streifen heraus

Viel Belag dank Sparschwein-Brötchen

Durch diese Öffnung wird das Brötchen zuerst etwas ausgehöhlt, damit die Füllung ausreichend Platz findet. Anschließend kann das Innere des Brötchens mit Hilfe eines Teelöffels mit Senf, Ketchup, Remoulade oder Mayonnaise bestrichen und mit Leckereien versehen werden. Gurken, Ei, Kräuter, Salat oder dünne Tomatenstreifen runden den Geschmack von Käse und Wurst ab. Erlaubt ist, was schmeckt. Allerdings sollte man darauf achten, dass die Zutaten nicht zu viel Feuchtigkeit bilden. Sonst kann es passieren, dass die Kruste durchweicht.

UMFRAGE
Wie genau achten Sie auf Küchenhygiene?

Wasser macht Brötchen wieder frisch

Wer auf Brötchen vom Vortag zurückgreifen muss, kann diese schnell wieder auffrischen. Sie müssen nur mit etwas Wasser eingerieben werden, bevor man sie in den Backofen schiebt. So bekommen sie nicht nur die verlorene Feuchtigkeit zurück, sondern werden auch knusprig. Mit etwas Wasser bleibt auch Salat viel länger frisch. Dazu befeuchtet man ein Küchentuch und wickelt den Salat darin ein. Im Kühlschrank aufbewahrt, bleiben die Blätter wesentlich länger knackig.

Römertopf hält Brot lange feucht

Ein echter Geheimtipp für länger frisches Brot ist die Aufbewahrung im Römertopf. Das Tongefäß leitet überflüssige Feuchtigkeit nach außen und beugt so der Schimmelbildung vor. Doch es gelangt keine trockene Luft hinein und das Brot trocknet nicht so schnell aus.

Schüsseltrick macht Butter streichfähig

Auch über harte Butter auf dem Frühstückstisch muss man sich nicht ärgern. Die Lösung: Man nimmt eine kleine Schüssel, spült diese mit heißem Wasser aus und trocknet sie kurz ab. Dann wird das Gefäß über die Butter gestülpt. Nach einer Minute ist die Butter streichfähig – ohne dass sie zerläuft.

Butter verhindert, dass Milch überkocht

Und wer zum Frühstück gerne heiße Milch trinkt, kann die Butter gleich weiterverwenden. Nämlich für den Milchtopf. Reibt man etwas Butter auf den Rand, läuft die Milch nicht so schnell über. Das funktioniert so: Im Normalfall bildet sich beim Erhitzen an der Oberfläche der Milch eine Art Haut, durch die Wasserdampf nur schwer entweichen kann, die Milch kocht über. Durch das Fett allerdings wird erschwert, dass sich die Eiweiße an der Milchoberfläche verbinden, Wasserdampf kann entweichen. Diesen Trick kann man sich zudem für Pudding zunutze machen. Ein kleines Stück Butter auf der Oberfläche bremst die Hautbildung beim Abkühlen.

Lebensmittel 
Wieso Tomaten nicht in den Kühlschrank gehören

Wir haben die ultimativen Tipps, wie es richtig geht. zum Video

Milch läuft allerdings nicht nur schnell über, sie brennt auch leicht an. Um das zu verhindern, wird der Topf vor der Verwendung mit kaltem Wasser ausgespült und gleich danach auf den Herd gestellt. Da auf das Abtrocknen verzichtet wird, kann sich das Milchfett nicht direkt am Topfboden festsetzen, sondern schwimmt auf der dünnen Wasserschicht.

Cremiges Rührei durch einen Schuss Milch

Zum Frühstück gehört für viele auch ein Rührei dazu. Dieses wird besonders cremig und schmackhaft, wenn man einen Schuss Milch hinzu gibt. Ob das Ei noch frisch ist, verrät ein Glas mit Wasser. Schwimmt das Ei am Boden, ist es frisch. Je älter das Ei ist, desto höher schwimmt es im Glas. Der Grund: Im Laufe der Zeit vergrößern sich die Luftkammern im Inneren.

Avocado-Kern nicht wegwerfen

Luft beziehungsweise Sauerstoff ist auch dafür verantwortlich, dass Avocadofleisch schnell braun wird. Wer nur eine Hälfte der Frucht braucht, sollte in der anderen den Kern lassen und sie mit Frischhaltefolie umwickeln. Der Kern enthält Enzyme, welche die Oxidation verhindern. Wer Guacamole macht, kann den Kern auch als Dekorationselement mit in die Schüssel geben. So bleibt das frische Grün länger erhalten. Ein Spritzer Zitrone hilft ebenfalls.

Zitronenspalte auspressen ohne zu spritzen

Eine Zitronenspalte lässt sich übrigens ganz leicht ausdrücken, ohne dass es spritzt. Dafür muss man mit einer Gabel einige Male in das Fruchtfleisch stechen. So wird zum einen verhindert, dass die kleinen Fruchtkammern aufplatzen. Zum anderen sorgen die kleinen Kanäle dafür, dass der Saft leichter abfließen kann.

 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal