Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Lidl ruft "Lütticher Zuckerwaffeln" zurück: Gesundheitsgefahr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückruf  

Lösungsmittel in Belgischen Waffeln

27.11.2014, 10:08 Uhr | msh

Lidl ruft "Lütticher Zuckerwaffeln" zurück: Gesundheitsgefahr. Die Zuckerwaffeln von "Belgix" können mit Lösungsmitteln verunreinigt sein. (Quelle: Lidl)

Die Zuckerwaffeln von "Belgix" können mit Lösungsmitteln verunreinigt sein. (Quelle: Lidl)

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt vor dem Verzehr von Belgischen Waffeln des Herstellers Biscuiterie Thijs N.V., Herentals aus Belgien. Der Hersteller ruft die Produkte "Belgix Zuckerwaffeln, 550g" und "Belgix Zuckerwaffeln mit Milchschokolade, 455g" zurück. Die Waffeln werden bei Lidl Deutschland verkauft.

Es ist nicht auszuschließen, dass die Produkte durch Baumaßnahmen während der Produktion mit Lösungsmitteln verunreinigt worden sind. Aufgrund der daraus resultierenden Gesundheitsgefahr bittet Lidl Deutschland, den Rückruf unbedingt zu beachten und die betroffenen Produkte nicht zu verzehren.

Waffeln wurden bei Lidl verkauft

Von dem Rückruf sind ausschließlich die Produkte "Belgix Zuckerwaffeln, 550g" und "Belgix Zuckerwaffeln mit Milchschokolade, 455g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25.01.2015 betroffen. Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte, insbesondere weitere Produkte der Marke "Belgix" sind unbedenklich.

Lidl Deutschland hat sofort auf die Herstellerinformation reagiert und die betroffenen Produkte aus dem Verkauf genommen. Kunden, die die Waffeln bereits erworben haben, können diese in allen Lidl-Filialen zurückgeben. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video



Anzeige
shopping-portal