Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Lidl nimmt Pralinen "Amidala" aus dem Verkauf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Salmonellen-Gefahr  

Lidl nimmt Pralinen "Amidala" aus dem Verkauf

24.12.2014, 11:22 Uhr | dpa, t-online.de

Pralinen-Rückruf kurz vor den Weihnachtsfeiertagen: Lidl hat die Pralinensorte "Amidala, 200g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01.07.2015 wegen Salmonellen aus dem Verkauf genommen. Der deutsche Hersteller Flämische Keksfabrik habe das Produkt zurückgerufen, teilte der Discounter mit Sitz im baden-württembergischen Neckarsulm mit.

Konsumenten sollten die Pralinen mit Waffel und Haselnuss nicht essen. Das Produkt könne in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden, auch ohne Kassenbon. Andere Waren des Herstellers seien nicht betroffen.

Salmonellen-Bakterien können zu Magen-Darm-Erkrankungen und Fieber innerhalb von 48 Stunden nach Verzehr führen. Diese Symptome können bei Kindern, immungeschwächten und älteren Menschen schärfer ausfallen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Zecken-Mythen aufgeklärt 
Die fiesen Sauger können uns jetzt schon gefährlich werden

Ein Zeckenexperte gibt Tipps, wie Sie optimal auf die Plagegeister reagieren. Video



Anzeige
shopping-portal