Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Rückruf für Kaufland-Gemüse: Glassplitter in DILEK Mischgemüse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückruf  

Eingelegtes Mischgemüse von Kaufland kann Glassplitter enthalten

07.10.2016, 15:39 Uhr | dpa

Rückruf für Kaufland-Gemüse: Glassplitter in DILEK Mischgemüse. Haribo und Kaufland wurden offenbar von einem Rentner aus Dortmund erpresst. (Quelle: imago/Chromorange)

Haribo und Kaufland wurden offenbar von einem Rentner aus Dortmund erpresst. (Quelle: Chromorange/imago)

Die Firma Anatol ruft mehr als 5000 Gläser ihres eingelegten Mischgemüses zurück. Möglicherweise enthalten die Gläser Glassplitter. Es handelt sich um "DILEK Eingelegtes Mischgemüse nach türkischer Art 690g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 4.2.2019.

Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in einem Glas mit diesem Produkt Glassplitter gefunden. Die Gläser waren bundesweit ausschließlich in Kaufland-Märkten angeboten worden.

Die Kunden werden gebeten, ungeöffnete oder bereits angebrochene Produkte dieser Charge zurückzubringen. Der Kaufpreis wird erstattet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal