Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben > Testberichte > Warentest >

Stiftung Warentest: Neue Waschmaschinen schlecht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stiftung Warentest  

Eine Waschmaschine zerstört sich selbst

24.09.2010, 15:54 Uhr | wve

Stiftung Warentest: Neue Waschmaschinen schlecht. Stiftung Warentest: Waschmaschinen im Vergleich (Foto: imago)

Stiftung Warentest: Waschmaschinen im Vergleich (Foto: imago)

Die Stiftung Warentest hat 16 Waschmaschinen getestet. Die Untersuchung offenbarte bei einem Gerät gefährliche Sicherheitsmängel: Beim Dauertest zerstörte sich eine Maschine selbst, einige Teile flogen laut Warentest bis zu drei Meter weit. Immerhin schnitten 15 Geräte gut ab. Die Bestnote erhielt die "WM14S750" von Siemens, sie wurde mit "gut" bewertet. Klicken Sie sich hier zu den am besten getesteten Waschmachinen.

Im Dauertest selbst verschrottet

Bei dem gefährlichen Gerät handelt es sich um die "Candy GO 1460D" vom Hersteller Candy. Bei den ersten Waschgängen stellte die Stiftung Warentest zunächst fest, dass der Wasserverbrauch im Vergleich zu anderen Maschinen relativ hoch war und das Gerät besonders laut schleuderte. Den anschließenden Dauertest überstand das Gerät jedoch nicht. Nach rund 750 Wäschen, was einer durchschnittlichen Nutzung von etwa fünf Jahren entspricht, zerstörte sich die Maschine selbst. Im Schleudergang war eine Schweißnaht der Trommel gerissen, die Trommel zerbarst, zerstörte den Laugenbehälter und die Abdeckung. Laut den Testern flogen dabei Teile der Maschine bis zu drei Meter weit. Bei der zweiten Testmaschine sah das Ergebnis wenig später ähnlich aus. Das über der Trommel befestigte Betongewicht löste sich beim Schleudern aus der Maschine und zerfetzte sie ebenfalls. Deshalb lautete das Testurteil "mangelhaft".

Unternehmen bietet Servicecheck an

Bereits im Sommer informierte die Stiftung Warentest die Öffentlichkeit über gefährliche Sicherheitsmängel der Waschmaschine von Candy. Laut Stiftung Warentest hat der Hersteller daraufhin den Verkauf der Maschine gestoppt und eine Servicenummer eingerichtet unter der Kunden einen Service-Check anfordern können. Die Nummer lautet 0355 / 4938851. Auf der Homepage www.candy.de kann zudem jeder Kunde anhand der Seriennummer und dem Modellnamen überprüfen, ob sein Waschmaschine betroffen ist.

Lohnt sich ein Warmwasseranschluss für die Waschmaschine?

Im Test wurden auch zwei Maschinen mit Warmwasseranschluss genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat sich herausgestellt, dass der Wasserverbrauch sich zwar nur leicht verringert, dafür die Stromeinsparung aber um einiges besser ist. Laut Stiftung Warentest lohnt sich eine solche Maschine aber nur für Besitzer einer Solaranlage oder einer Wärmepumpe. Denn wenn der Strom weiterhin beim Energieversorger eingekauft werden müsse, ließen sich im Jahresdurchschnitt nur etwa zehn Euro einsparen.

Das komplette Testergebnis finden Sie in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift "test".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal