Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben > Testberichte > Warentest >

Stiftung Warentest prüft Grillanzünder: 7 von 28 mangelhaft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stiftung Warentest  

Stiftung Warentest: Viele Grillanzünder sind mangelhaft

25.04.2013, 09:46 Uhr | stw , AFP

Stiftung Warentest prüft Grillanzünder: 7 von 28 mangelhaft. Stiftung Warentest hat Grillanzünder getestet. (Quelle: Stiftung Warentest)

Stiftung Warentest hat Grillanzünder getestet. (Quelle: Stiftung Warentest)

Die Grillsaison ist gestartet - ein Grund mehr, um zu prüfen wie gut Grillanzünder funktionieren. Das Verbrauchermagazin "test" hat 28 verschiedene Grillanzünder unter die Lupe genommen. Getestet wurde, wie gut sie Holzkohlen und Briketts durchglühen lassen. Das Ergebnis ist jedoch ernüchternd. Jedes zweite Produkt wurde mit "Ausreichend" oder "Mangelhaft" bewertet. Nur zwei Produkte schnitten gut ab. Wir stellen Auszüge aus dem Testergebnis vor.

Sicherheit und Handhabung getestet

Getestet wurden sechs feste, fünf flüssige, zwei gelförmige Paraffinanzünder sowie sieben Holz-Wachsanzünder. Auch drei Bio-Flüssiganzünder, ein Anzündspray sowie zwei elektrische Grillanzünder und zwei sogenannte Anzündkamine wurden unter die Lupe genommen.

Bewertet wurden unter anderem die Handhabung, Sicherheit und Schadstoffausstoß sowie die Umweltfreundlichkeit. Zudem wurde geprüft, ob versprochene Werbeausssagen eingehalten wurden.

Kein Produkt heizt schnell und sauber

Das Ergebnis: Keines der Produkte heizt schnell und sauber zugleich. Sieben Produkte wurden mit "Mangelhaft" bewertet. Negativ fiel vor allem auf, dass viele Anzünder schlecht zünden, rußen und qualmen. Alle fünf getesteten flüssigen Paraffin-Grillanzünder fielen durch, darunter der von Obi und der "Flamax Grillanzünder". Auch die zwei Anzündkamine bekamen die Note "Mangelhaft", weil sie in der Kategorie "Sicherheit und Schadstoffe" durchfielen.

Lediglich zwei Mal die Note "Gut"

Mit der Note "Gut" bewertet die Stiftung lediglich zwei Zündsysteme - den "Barbecook Heißluft-Grillfön" und das Anzündspray "Startfire Feuerspray", das wie ein kleiner Flammenwerfer funktioniert. Zwölf Produkte landeten mit "Befriedigend" im Mittelfeld, darunter die meisten festen Paraffinanzünder. Bei letzteren wurde kritisiert, dass fast alle Produkte stark rußen und unangenehm riechen.

Das gesamte Testergebnis lesen Sie in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift "test".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal