Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken >

Rapsöl im Test: Speiseöl schmeckt oft modrig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rapsöl im Test  

Test: Rapsöl schmeckt oft modrig

22.10.2009, 10:50 Uhr | afp, cme

Rapsöl im Test (Foto: imago)Rapsöle sind gesund, aber oft kein Genuss. (Foto: imago)Es gilt als gesündestes Speiseöl - doch laut Stiftung Warentest ist Rapsöl oft alles andere als ein Genuss. Von 26 untersuchten Produkten erhielt mehr als jedes dritte wegen schlechten Geschmacks die Note "Mangelhaft". Einige Öle hatten einen "ranzigen, stichig-modrigen oder röstig-verbrannten" Geschmack. Die Abweichungen waren so groß, "dass diese Rapsöle so nicht verkauft werden dürften", heißt es in der aktuellen Ausgabe des Magazins "Test". Auch der Test von Bio-Rapsölen fiel enttäuschend aus - keines der neun Produkte war nach Erkenntnissen der Warentester besser als "befriedigend", in sieben Fällen gab es sogar ein "mangelhaft".

Die Testsieger Diese Rapsöle erhielten gute Noten
Qualität und Geschmack Tipps für den Olivenöl-Einkauf
Speiseöle Welches Öl für welchen Zweck?

Schlechte Noten für native Rapsöle

Rapsöl gilt unter Experten als besonders gesund, da die Zusammensetzung an Fettsäuren ideal ist. Laut Stiftung Warentest unterscheiden sich dabei die raffinierten Öle nicht von den nativen. Der Hauptunterschied besteht im Geschmack: Da das native Öl ohne Wärmezufuhr gepresst und nicht nachbehandelt wird, ist es intensiver im Geschmack. Im Idealfall schmeckt es saatig-nussig. Doch gerade bei nativen Ölen fallen Aromafehler - zum Beispiel durch falsche Lagerung - stärker auf: Von den 16 getesteten Ölen erhielten die Hälfte ein "mangelhaft" - darunter viele Bio-Öle. Von den zehn raffinierten Ölen im Test fiel hingegen nur eines durch: das Rapsöl von der Teutoburger Ölmühle.

Rapsöl aus dem Discounter überraschend gut

Das Qualitätsurteil "sehr gut" vergaben die Tester in keinem Fall, dafür gab es achtmal ein "gut". Rapsöle vom Discounter schnitten vergleichsweise gut ab. So überzeugten bei den raffinierten Ölen die Produkte "Vita D'or" von Lidl sowie "Vegola" von Netto. Bei den nativen Ölen erhielten die Rapsöle von Lidl, Aldi Süd und Edeka eine gute Bewertung.

Der ausführliche Testbericht erscheint in der November-Ausgabe der Zeitschrift "Test"

Mehr aus Rezepte:
Zerkratzte Pfannen schädlich? Mythen rund ums Kochen
Bloß kein Öl ins Wasser So gelingt Pasta perfekt

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gefährlicher Fund 
Was die Ärzte in der Schildkröte fanden ist unglaublich

Zuerst vermuteten sie einen großen Tumor im Bauch des Tieres. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal